Abschluss des Leichtathletik-Cups 2017 bei der TSG Helberhausen

(wS/red) Hilchenbach 20.09.2017 | Mittlerweile zum 46. Male richtete die TSG Helberhausen am 16.09.2017 das Hermann-Karl-Gedächtnistreffen aus. Mit diesem traditionellen Siegerländer Leichtathletik-Sportfest wurde auch die diesjährige Veranstaltungsserie zum Leichtathletik-Cup Siegerland-Wittgenstein beendet. Zur abschließenden Cup-Siegerehrung werden sich die Sportler am 18.11.2017 noch einmal in Helberhausen treffen.

Pünktlich um 14:00 Uhr bei überwiegend sonnigem Wetter traten insgesamt 131 Leichtathletinnen und Leichtathleten zu den Wettkämpfen rund um die Helberhäuser Turnhalle an. Traditionell wurde sowohl in Einzel- als auch Mannschaftswertungen gestartet, um sich in den jeweiligen Altersklassen im Drei- oder Vierkampf zu messen.

50m Sprint der Altersklasse M45 (Fotos: TSG Helberhausen)

Bei der Einzelwertung Männer erreichte Hartmut Hoffmann vom TuS Hilchenbach mit 368 Punkten die höchste Wertung, gefolgt von Eberhart Stücher, TV Kreuztal auf Platz 2 mit 354 Punkten und Ulrich Löcher, TV Allenbach auf Platz 3 mit 330 Punkten. Den ersten Platz in der Einzelwertung Frauen teilten sich Birgit Grisse vom TSV Siegen und Brigitte Müller von den Sportfreunden Birkelbach beide mit 267 Punkten. Den dritten Platz erreichte Juliane Scheel, TSG Helberhausen mit 260 Punkten.

Steinstoßen: Bernd Scheffe vom TV Kreuztal

In der Mannschaftswertung Männer hatten die Leichtathleten des TV Krombach die Nase vorn mit 926 Punkten. Den zweiten Platz errang die Mannschaft des TuS Müsen mit 810 Punkten vor dem drittplatzierten Team des TV Allenbach mit 794 Punkten. Die Leichtathletinnen des TuS Dahlbruch setzten sich in der Mannschaftswertung Frauen mit einem Doppelsieg durch. Platz eins ging an das Team der Altersklasse W30/W35 mit 736 Punkten vor den Vereinskameradinnen der Altersklasse W19-W29 auf Platz zwei mit 610 Punkten. Platz drei belegten die Sportlerinnnen des TuS Fellinghausen mit 555 Punkten.

Bei der Wertung um den schnellsten Läufer des Tages gab es gleich zwei erste Plätze. Ricardo Rosenkranz vom TV Kreuztal sowie Nico Weyand vom TuS Erndebrück legten die 50 m in 6,56 Sekunden zurück. Schnellste Läuferin wurde Sina Zoghlami mit 8,09 Sekunden ebenfalls über 50 m.

Zur Siegerehrung konnte die TSG Helberhausen Holger Menzel, erster Bürgermeister der Stadt Hilchenbach begrüßen. Hier gab es Urkunden für jeden der drei Erstplatzierten jeder Altersgruppe. Alle Gewinner der Mannschaftswertung wurden zusätzlich mit einem wertvollen Wanderpokal ausgezeichnet. Ganz besondere Ehrungen erhielten die ältesten Teilnehmer: Walter Weber vom TVE Dreistiefenbach (Jahrgang 1928) und Gretel Haja vom TuS Fellinghausen (Jahrgang 1938).

Im Anschluss an die Siegerehrung ließen die Aktiven und die vielen Helfer in der „After Sport Party – Oldie Night“ den sportlichen Wettkampftag ausklingen. Bei dieser sogenannten „dritten Halbzeit“ ging es in geselliger Runde mit Tanz und guter Laune bis in die frühen Morgenstunden.

Weitere Ergebnisse:

Einzelwertung Männer M19 (1. Ricardo Rosenkranz, TV Kreuztal, 272 Pkt., 2. Christoph Kühn, TV Krombach, 261 Pkt., 3. Oliver Schmitt, TSG Helberhausen, 256 Pkt.), M30 (1. Manuel Müller, TV Allenbach, 275 Pkt.), M35 (1. Michael Nothacker, TV Littfeld, 314 Pkt., 2. Andreas Schelle, TV Allenbach, 273 Pkt., 3. Volker Stroda, TV Allenbach, 246 Pkt.), M40 (1. Jens Marburger, Spfr. Birkelbach, 257 Pkt., Markus Grüttner, TV Kreuztal, 215 Pkt., Peter Horn, TSG Helberhausen, 183 Pkt.), M45 (1. Ronny Peters, TSG Helberhausen, 276 Pkt., 2. Michael Giesler, TV Krombach, 257 Pkt., 3. Hans-Jörg Waller, TV Kreuztal, 244 Pkt.), M50 (1. Eberhart Stücher, TV Kreuztal, 354 Pkt., 2. Ulrich Löcher, TV Allenbach, 330 Pkt., 3. Thomas Schuppener, DJK Jahnschar Mudersbach, 323 Pkt.), M55 (1. Harmut Hoffmann, TuS Hilchenbach, 368 Pkt., 2. Helmut Nothacker, TV Krombach, 305 Pkt., 3. Werner Otto, TuS Müsen, 296 Pkt.), M60 (1. Harald Wittig, TuS Erndtebrück, 295 Pkt., Günter Sollbach, TV Gosenbach, 265 Pkt., 3. Horst Schneider, TSG Helberhausen, 244 Pkt.), M65 (1. Karl Braun, TV Kredenbach-Lohe, 256, Pkt., 2. Werner Kölsch, ASC Weißbachtal, 255 Pkt., 3. Horst C. Uzar, TG Friesen Klafeld-Geisweid, 235 Pkt.), M70 (1. Manfred Schaar, TG Rudersdorf, 269 Pkt., 2. Rudi Bruksch, TV Gosenbach, 257 Pkt., 3. Erich Neuhaus, TG Grund, 251 Pkt.), M75 (1. Dieter Schmidt, TuS Müsen, 255 Pkt., 2. Dieter Quast, TuS AdH Weidenau, 230 Pkt., 3. Werner Tost, VTV Freier Grund, 221 Pkt.), M80 (1. Erich Strack, TV Gosenbach, 268 Pkt., 2. Helmut Fröhlich, TuS Müsen, 197 Pkt., 3. Hans Katzberg, TVE Dreistiefenbach, 194 Pkt.), M85 (1. Walter Weber, TVE Dreistiefenbach, 159 Pkt., 2. Rudi Habicht, TVE Dreistiefenbach, 153 Pkt.)

Einzelwertung Frauen W19 (1. Sina Zoghlami, TuS Dahlbruch, 236 Pkt., 2. Lea Hofmann, TuS Dahlbruch, 207 Pkt., 3. Julia Becker, TuS Erndtebrück, 188 Pkt.), W35 (1. Tamara Rigau, TuS Dahlbruch, 256 Pkt., 2. Simone Hecker, TuS Dahlbruch, 254 Pkt., 3. Anke Althaus, TuS Hilchenbach, 236 Pkt.), W40 (1. Katja Marburger, Sportfreunde Birkelbach, 257 Pkt., 2. Dominique Menzel, TV Kredenbach-Lohe, 230 Pkt., 3. Claudia Opfer, TV Gosenbach, 216 Pkt.), W45 ( 1. Pia Otto, TuS Müsen, 244 Pkt., 2. Silke Franke, TSV Aue-Wingeshausen, 217 Pkt., 3. Martina Krause, TSG Helberhausen, 215 Pkt.), W50 (1. Brigitte Müller, Sportfreunde Birkelbach, 267 Pkt., 2. Andrea Klein, TuS Müsen, 229 Pkt., 3. Susanne Schicke, TuS Fellinghausen, 206 Pkt.), W55 (1. Birgit Grisse, TSV Siegen, 267 Pkt., 2. Conny Nies, TuS Hilchenbach, 211 Pkt., 3. Petra Schmidt, DJK Jahnschar Mudersbach, 208 Pkt.), W60 (1. Juliane Scheel, TSG Helberhausen, 260 Pkt., 2. Eva Bäcker, TSV Siegen, 237 Pkt., 3. Christel Stein, TuS Vormwald, 198 Pkt.), W65 (1. Karin Starke, TuS Müsen, 220 Pkt., 2. Inge Uhr, VTV Freier Grund, 195 Pkt., 3. Brigitte Rothenberg, TV Grund, 192 Pkt.), W70 (1. Hannelore Bender, TuS Fellinghausen, 203 Pkt., 2. Christel Kölschbach, DJK Jahnschar Mudersbach, 202 Pkt., 3. Karin Knoblauch, TuS Kaan-Marienborn, 199 Pkt.), W75 (1. Brigitte Dickel, TVE Dreistiefenbach, 172 Pkt., 2. Ursula Kluczynski, TSV Aue-Wingeshausen, 148 Pkt., 3. Karin Gaffke, TuS Dahlbruch, 142 Pkt.)

Mannschaftswertung Männer M19-M29 (1. TSG Helberhausen, 629 Pkt.), M30/M35 (1. TV Allenbach, 794 Pkt.), M40/M45 (1. TV Kreuztal, 668 Pkt.), M50/M55 (1. TV Krombach, 926 Pkt., 2. TuS Müsen, 810 Pkt.), M60/M65 (1. TV Eichen, 628 Pkt.), M70/M75 (1. TuS Müsen, 668 Pkt., 2. TV Gosenbach, 665 Pkt., 3. DJK Jahnschar Mudersbach, 628 Pkt.), M80/M85 (1. TVE Dreistiefenbach 1, 506 Pkt., 2. TVE Dreistiefenbach 2, 333 Pkt.)

Mannschaftswertung Frauen W19-W29 (1. TuS Dahlbruch, 610 Pkt.), W30/W35 (1. TuS Dahlbruch, 736 Pkt.), W60/W65 (1.TuS Fellinghausen, 555 Pkt.), W70/W75 (1. TuS Dahlbruch, 524 Pkt., 2. TuS Fellinghausen, 431 Pkt.)

Weitsprung: Sina Zoghlami vom TuS Dahlbruch

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier