Sekundenschlaf auf der HTS mit glimpflichem Ausgang

(wS/ots) Kreuztal 14.09.2017 | Eine 42-jährige Ford Fiesta-Fahrerin ereilte am Mittwochmorgen auf der HTS zwischen den Anschlussstelle Buschhütten und Kreuztal kurz nach der Langenauer Brücke ein Sekundenschlaf. Dabei kam ihr Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr alsdann kurz über einen neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen. Nach der Kollision mit einem Leitpfosten erwachte die 42-Jährige wieder und konnte letztlich die Kontrolle über ihren PKW zurückerlangen. Das Geschehen ging so noch halbwegs glimpflich aus: Die Frau blieb unverletzt und auch der Sachschaden ist relativ überschaubar.

Archivbild: Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier