Einbrüche in Autowerkstatt und Metzgerei beschäftigen die Polizei

(wS/ots) Siegen 19.10.2017 | Gleich zwei Einbrüche in Gewerbebetrieb beschäftigen momentan das Siegener Kriminalkommissariat 5.

Siegen-Geisweid | In der Nacht auf Mittwoch (18.10.2017) drangen Unbekannte in eine Metzgerei in der Röntgenstraße ein. Die Einbrecher brachen die Eingangstür gewaltsam auf und gelangten so in die Geschäftsräume. Dort hebelten sie eine weitere Tür auf. Zur Beute liegen noch keine Angaben vor.

Siegen-Birlenbach | Am frühen Donnerstagmorgen (19.10.2017) um 01:40 Uhr drangen Unbekannte in eine Autowerkstatt in der Straße „An den Weiden“ ein. Die Einbrecher schlugen eine Scheibe ein und kletterten in das Gebäude. Anschließend flüchteten sie vor Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Zur Beute liegen noch keine Angaben vor.

In beiden Fällen hat das Siegener Kriminalkommissariat 5 die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter 0271-7099-0 bei der Polizei zu melden.

Foto: Igelsböck Markus – .IM / pixelio.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier