Der eigenen Persönlichkeit auf der Spur

2 Psychologen, 12 Gründer und eine abgelegene Pension mitten im Wald – dieses Gründerseminar hat es in sich.

(wS/red) Wilnsdorf 12.01.2018 | Im verschneiten Wilgersdorf, weit ab vom Schuss, ließen sich zwölf Gründerinnen und Gründer auf ein intensives Programm ein. Organisiert wird das Soft-Skill-Seminar „Get Fit for Entrepreneurship“ von Startpunkt57 – der Initiative für Gründer e. V., einem Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus der Region Siegen-Wittgenstein, deren Ziel es ist, die unternehmerische Selbstständigkeit zu fördern.

Innerhalb von drei Tagen lernen die Teilnehmer nicht nur sich selbst, sondern auch gegenseitig ihre Unternehmen besser kennen und werden mit verschiedenen Übungen auf ihr Leben als Selbstständige vorbereitet. So wurden zum Beispiel Bankgespräche simuliert, individuelle Gründungsmotive herausgearbeitet und förderliche bzw. hinderliche Voraussetzungen der eigenen Persönlichkeit identifiziert.

Der eigenen Persönlichkeit auf der Spur (Foto: Startpunkt57)

Auch wenn sie das Seminar bereits zum zehnten Mal leiten, ist es für die beiden Wirtschafts- bzw. Organisationspsychologen Prof. Dr. Jörg Felfe und Dr. Hans-Jürgen Resekta jedes Mal aufs Neue eine besondere Erfahrung. Denn die Vielfalt der Gründer spiegelt sich auch in ihren jeweiligen Präsentationen und Denkweisen wider. So erhalten die Teilnehmer wertvolles Feedback gleich aus mehreren Richtungen.

„Insbesondere die praxisnahen Übungen und der intensive Austausch unterhalb der Gründer haben das Seminar unheimlich erfolgreich gemacht“, resümiert Moritz Everding. Er ist einer von zwölf Teilnehmern, die sich nun mit neuer Motivation, frischem Wissen und einem gestärkten Selbstbewusstsein wieder an die Arbeit machen.