14. Siegerländer Kirchentour am 5. Mai

(wS/red) Siegen/Wilnsdorf 29.03.2018 | Zur Exkursion „14. Siegerländer Kirchentour“ lädt der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein am Samstag, 5. Mai 2018, in den Osten von Siegen ein. Die Teilnehmer treffen sich um 9:30 Uhr an der Katholischen Kirche St. Bonifatius, Karlstr. 14, in Kaan-Marienborn.

Zunächst steht die Besichtigung dieser Kirche auf dem Programm, danach statten die Teilnehmer der Evangelischen Kirche Kaan-Marienborn einen Besuch ab. Weiter geht es zur Evangelischen Kapellenschule Volnsberg und zur Evangelischen Kapellenschule Breitenbach. Im Anschluss wird die Orgelbauwerkstätte Mebold besichtigt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in „Sascha’s Kochschmiede“ (Gasthaus in Wilnsdorf) werden noch die Autobahnkirche Siegerland und die Wallfahrtsstätte Eremitage besucht. Im benachbarten „Café Eremitage“ besteht anschließend die Möglichkeit zum Kaffeetrinken.

Die Besuche der einzelnen Kirchen finden jeweils unter fachkundiger Führung statt.

Die Autobahnkirche Siegerland, direkt an der A45, am Autohof Wilnsdorf gelegen, steht auch auf dem Programm der Kirchentour. (Archivbild: Kay-Helge Hercher)

Eine Anmeldung zur „14. Siegerländer Kirchentour“ ist bis Montag, 30. April, bei der Geschäftsstelle des Heimatbundes Siegerland-Wittgenstein e.V. (Koblenzer Straße 73, Siegen, Telefon 0271 333-2325 oder per E-Mail: heimatbund@siegen-wittgenstein.de) erforderlich. Bitte angeben, ob die Teilnahme am Mittagessen gewünscht ist. Die Exkursion ist für Mitglieder des Heimatbundes kostenfrei, für alle anderen Teilnehmer fällt ein Beitrag von 5 Euro an. Die Kosten für das Mittagessen trägt jeder persönlich.

Die „Autobahnkirche Siegerland“…

Sehenswürdigkeiten im Siegerland – „Autobahnkirche Siegerland“ (Wilnsdorf/NRW)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier