Mitten in Kreuztal: 64-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe

(wS/ots) Kreuztal 30.04.2018 | Wegen Bedrohung ermittelt aktuell das Kreuztaler Kriminalkommissariat gegen einen 64-jährigen Mann. Der Mann ist dringend verdächtig, am Samstagnachmittag in Kreuztal im Bereich eines Geschäfts an der Marburger Straße mit einer Schreckschusswaffe mehrfach auf einen 42-jährigen Kreuztaler geschossen und diesen zudem bedroht zu haben. Die vor diesem Hintergrund alarmierte Polizei stellte die Waffe sicher und leitete gegen den unter erheblichem Alkoholeinfluss stehenden 64-Jährigen ein Strafverfahren ein.

Symbolfoto: © Stefan Schiegl / PIXELIO

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

20 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute