Video: Das größte Tuning Treffen in NRW ein voller Erfolg

(wS/mg) Siegen 12.06.2018 | Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, den 10.06.2018 das 6. Siegener Tuning Treffen statt. Schon zum dritten Mal wurde das Treffen am Siegener Ikea Gelände ausgerichtet. In diesem Jahr wurde das Treffen zum ersten Mal unter neuer Leitung von dem Team von Rolling Deep ausgeführt. Die Veranstalter, Thomas Höfer und Timo Friese, stellten zusammen mit ihrem Team von Rolling Deep das größte Tuning Treffen in NRW auf die Beine. Bei dem ersten Treffen, welches von Marcel Groß ins Leben gerufen wurde, stand schon damals der gute Zweck im Vordergrund. Bei dem ersten Siegener Tuning Treffen wurde der Erlös an die Elterniniziative für krebskranke Kinder gespendet. Über die Jahre wurden die Erlöse immer an verschiedene Aktionen gespendet, die sich für Kinder einsetzen bzw. diese unterstützen. Dieser Gedanke wird bis heute eingehalten, sodass auch dieses Jahr der Erlös gespendet wird. Der Erlös des 6. Siegener Tuning Treffens wird an die Aktion Lichtblicke weitergegeben, die somit Familien und Kinder helfen können. Mit diesem Hintergedanken war das diesjährige Siegener Tuning Treffen ein Fest für die ganze Familie.

Im Vordergrund standen natürlich die Fahrzeuge, doch auch den Kindern wurde einiges Geboten. Neben einer riesen Monstertruck Hüpfburg, gab es Kinderschminken, Popcorn und viele weitere kostenlose Aktionen für die Kinder. Wie schon im letzten Jahr war der Rettungshubschrauber Christoph 25 vor Ort und flog seine Einsätze von dort.

Das größte Tuning Treffen in Nrw ein voller Erfolg

Ein weiteres Highlight für groß und klein war der Shuttleservice von Moonshine Limousinenservice. Durch die begrenzte Anzahl an Parkplätzen hatten Besucher die Möglichkeit ihren Pkw am Real Parkplatz in Eiserfeld abzustellen und für lediglich einen Euro den Shuttle hoch zum Ikea zu nutzen bzw. um später wieder zu ihrem Auto zu gelangen. Auch hier wird der gesamte Erlös gespendet. Der im amerikanischen Style eingerichtete Schul- bzw. Partybus war ein echter Hingucker.
Passend dazu waren die US Einsatzfahrzeuge auch zu Gast beim Siegener Tuning Treffen. Auch bei ihnen stand der gute Zweck im Vordergrund. Die US Einsatzfahrzeuge bieteten Rundfahrten mit ihren Fahrzeugen gegen eine Spende an. Diese Spende soll an den kleinen Ben aus Dreis Tiefenbach gehen, der leider schwer erkrankt ist.

Ob Tuningfahrzeuge, Sportwagen oder Oldtimer, von allem war etwas dabei. Zahlreiche Autoliebhaber kamen mit ihrem Pkw zum Siegener Tuning Treffen um ihr Fahrzeug zu präsentieren, sich auszutauschen und einen schönen Tag zu haben. Neben Pkws gab es dieses Jahr auch einige Lkws, sowie Motorräder die ausgestellt wurden. Dabei war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Motorrad-Fahrer hatten die Möglichkeit ihre Leistung auf dem Leistungsprüfstand zu testen und zu zeigen was sie drauf haben.
Die Pkws konnten zur Autobewertung gebracht werden, wo das Team von Rolling Deep die Fahrzeuge genau unter die Lupe nahm. Später wurden dann die Besitzer in verschieden Kategorien ausgezeichnet.

Den ganzen Tag spielten DJs Musik und sorgten für gute Stimmung. Außerdem spielte die Band Diphy Cult unendgeldlich auf dem Treffen. Mit ihrer Rockmusik aus der eigenen Feder heitzten sie dem Publikum ein.

Insgesamt war das Treffen laut Veranstalter ein voller Erfolg. Auch hier geht der Dank nochmal ganz besonders an die zahlreichen Helfer und allen Besuchern die sich über den ganzen Tag vorbildlich benommen haben. Sogar der Platz wurde von allen sauber verlassen.

 

 

 

 

 

Fotos & Video: M.Gr0ß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier