Musikverein Eiserfeld feiert 90 Jahre

(wS/red) Eiserfeld/Wilnsdorf 20.09.2018 | Musikverein Eiserfeld feiert runden Geburtstag mit Jubiläumskonzert!

Sie sind jünger, als sie heißen – Die „111er“ werden 90! Der Musikverein Eiserfeld lädt für Sonntag, 7. Oktober, in die Aula der Richerfeldschule in Eiserfeld zum Jubiläumskonzert ein. Ab 16:30 Uhr widmen sich die „111er“ den musikalischen und vereinsinternen Meilensteinen der letzten Jahre.  Das Konzert stellt für die Musiker den Höhepunkt im Vereinsjahr dar.

Deswegen laufen die Proben auf Hochtouren, sodass das Ensemble mit Unterstützung der Musikkapelle St. Martinus aus Wilnsdorf und unter der musikalischen Leitung von Christian Schmidt ein spannendes Programm präsentieren kann.

90 Jahre und kein bisschen aus’m Takt!

Der Musikverein Eiserfeld wurde 1928 von Mitgliedern des ev. kirchlichen Posaunenchors gegründet. Alles begann mit einem Walzer. Beim Konzert stehen jetzt neben Ouvertüre und Polka auch Trompetenhits oder Filmmusik, wie „Fluch der Karibik – Pirats of the Caribbean“ auf der Setlist. Außerdem servieren die Musiker zum 90-Jährigen ausdrucksstarke Pop-Titel und Solostücke für einzelne Register. „Wir wollen eine Brücke zwischen Klassik und Moderne schlagen“, so Christian Schmidt.

Hier stimmt die Harmonie! Seit letztem Jahr steht der Musikverein Eiserfeld mit der Musikkapelle St. Martinus aus Wilnsdorf zusammen auf der Bühne. „Hier wird nicht nur Musik gemacht, sondern auch Geschichte geschrieben“, meint Michael Apelt als Vorsitzender der 111er. Während die Eiserfelder jetzt 90-Jähriges feiern, besteht die Wilnsdorfer Kapelle bereits seit 1901. „Erfahrung, Leidenschaft und gute Laune treffen beim Konzert aufeinander.“

Einlass: 16 Uhr – Beginn: 16:30 Uhr – Eintritt: 8 Euro

Karten an der Abendkasse und bei Mitgliedern.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier