Chlorgasaustritt im Buschhüttener Freibad

(wS/red) Buschhütten 28.06.2019 | In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Feuerwehr zu einem ABC-Gas Alarm nach Buschhütten in das dortige Freibad alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war ausserhalb des Gebäudes der akustische Alarm zu hören.

Einige Wehrfrauen und -männer betraten den betroffenen Abschnitt unter Atemschutz. Nachdem keine genaue Quelle ausfindig gemacht werden konnte, wurde das Gebäude gelüftet. Damit war der Einsatz zunächst beendet.

 

Nur wenige Stunden später bemerkte ein Mitarbeiter der Stadt Kreuztal erneut einen akustischen Alarm. Wieder rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an und lüftete die betroffenen Bereiche. Diesmal wurde noch eine Firma hinzugezogen, die die Chloranlage betreut um mit deren Hilfe den Grund für den Chlorgasalarm ausfindig zu machen.

 

Fotos: wirSiegen.de
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier