Erstes Fahrtechnik-Training mit dem eBike für die Generation 50plus in Hilchenbach

(wS/red) Hilchenbach 07.06.2019 | Erstes Fahrtechnik-Training mit dem eBike für die Generation 50plus in Hilchenbach

Viele die sich ein eBike zugelegt haben, dachten es sei so ähnlich zu behandeln, wie ein konventionelles Fahrrad, nur mit „Rückenwind“. Dabei gibt es jedoch kleine und feine Unterschiede, wie zum Beispiel elektrische Antriebe im Straßenverkehr allgemein. Sie stellen unsere Gewohnheiten auf den Prüfstand. Elektroautos rauschen fast lautlos heran. Bei eBikes ist das ähnlich.

Wer bereits erste Touren mit seinem neuen eBike unternommen hat, konnte feststellen, dass das Fahrverhalten sich vom herkömmlichen Rad doch sehr unterscheidet. Bei schneller Fahrt mit dem eBike sind zum Beispiel das vorausschauende Fahren und das richtige Bremsen besonders zu beachten. Ebenso sind Gleichgewicht, Kurvenlage und das Überwinden von Hindernissen zu trainieren.

Foto: Stadt Hilchenbach

Um schlimme Unfälle und Stürze mit dem eBike zu vermeiden, bieten ein ehrenamtlich engagierter und erfahrener eBike-Instruktor gemeinsam mit den Seniorensicherheitsberatern Bernd Weiskirch und Dirk Flack in Kooperation mit der Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach den ersten Fahrtechnikkurs mit dem eBike an.

Bis zu 15 Personen ab 50plus, die ihre eigenen Grenzen kennenlernen und ihre Fahrtechnik mit dem eBike verbessern möchten, können am ersten Fahrtechnik-Trainingskurs teilnehmen. Dieser findet am Samstag, dem 13. Juli 2019, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr auf dem Sportplatz in Helberhausen und auf dem in der Nähe gelegenen Wiesenweg statt.

Die Sicherheit genießt absolute Priorität! Darum sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Veranstaltungstag mit ihren eigenen eBikes, in fahrtauglichem Zustand, in bequemer, wetterangepasster Kleidung und mit Helm erscheinen. Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. Für Unfälle oder Schäden wird vom Veranstalter-Team keine Haftung übernommen.

Anmeldungen nimmt Gudrun Roth, Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, Telefon 02733/288-229, E-Mail g.roth@hilchenbach.de in der Reihenfolge des Eingangs entgegen. Eine Teilnahmegebühr von 10,00 Euro wird erhoben und ist am Veranstaltungstag in bar zu zahlen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Getränke und ein kleiner Snack werden am Veranstaltungstag angeboten.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier