Kampagne „SIEGEN – mein Herz trägt Krone“

(wS/red) Siegen 04.07.2019 | Kampagne Siegener Unternehmer: Mein Herz trägt Krone

Auf der Siegener Stadtmauer mit direktem Blick aufs Krönchen trafen sich Stellvertreter für elf heimische Unternehmen, um die Kampagne „SIEGEN – mein Herz trägt Krone“ vorzustellen. Eine Kampagne, die das Heimatgefühl für die Krönchenstadt verstärken wird. Die Idee ist eine Imagekampagne, erdacht „von Unternehmern, mit ihren Unternehmen für unsere Region.“ Bei Menschen, die hier leben und arbeiten, soll das positive Gefühl für die Region geweckt werden. Bei Menschen, die das Siegerland verlassen haben, soll versucht werden, diese wieder für ihre alte Heimat zu interessieren und zurück zu gewinnen. „Obwohl Siegen alles bietet, was eine lebenswerte Stadt vorhalten sollte, ist die Abwanderung in die Ballungszentren an Rhein, Main und Ruhr erschreckend hoch. Das schwächt die Region, vor allem bei Fachkräften und Auszubildenden. Wir haben entschieden, uns damit nicht länger abzufinden“, erklärt Sebastian Weber von der Firma DATASEC, der die Initialzündung für die Aktion gab. Neben dem, was ein Unternehmen seinen Mitarbeitern bieten muss, muss aber auch das Umfeld stimmen. Er machte klar, dass hierbei nicht nur die Firmen ihre Hausaufgaben zu machen haben, sondern auch die Region überzeugen muss und ist sich sicher, in den Verantwortlichen vor Ort kooperative Mitspieler zu finden.

Kampagnenfahrplan in Vorbereitung

Zu einem ersten Gedankenaustausch haben sich deshalb elf Unternehmen gefunden, um Grundlagen für die Kampagne zusammen mit den beauftragten Kreativen der Agentur SIEGBERG und der Grafikerin Bianca Wilsmann auszutauschen. Sebastian Weber zum Treffen: „Ein toller Gesprächsauftakt. Was wir nun aber brauchen, sind Aktivposten, die Interesse daran haben, diese Kampagne mit Leben zu füllen.“ Zum Austausch trafen sich die AWO Siegen, die Diakonie Südwestfalen, der Maschinenbauer Dango&Dienenthal, die Volksbank in Südwestfalen, „Restaurant Bar“, „das Naschwerk“, das Porsche Zentrum Siegen, die Wahl Group, der Finanzdienstleister MANERIS AG sowie der Handwerksbetrieb Weisgerber und natürlich DATASEC. Zielsetzung ist, bis Ende des Jahres einen Kampagnenfahrplan abgestimmt zu haben.

Bewusstmachen, wie lebenswert Siegen ist

Die Kampagne ist für Siegener und ergänzend auf Studenten und neu zugezogenen Menschen unserer Region angelegt, denen gar nicht bewusst ist, wie schön und vielschichtig das Leben im Siegerland ist. Auch die, die täglich aus Siegen auspendeln oder die Region verlassen haben sollen mitangesprochen werden. Erste Aktionen und Eventideen sind bereits entwickelt und werden auf ihre Umsetzbarkeit hin geprüft.

Gemeinsam wird eine Instagram-und Karriereplattform eingerichtet, Siegen als lebenswerte Wohn- und Arbeitsstadt unter dem Hashtag #meinherztraegtkrone bekannt gemacht. Und da muss man nicht lange suchen, denn Siegen hat vom Mountainbike-Trail bis zur Theater-Biennale, vom quirligen Universitätsleben bis zum urigen Altstadtcafé eine Menge Charme und Möglichkeiten. Ganz klar, die Vorteile der Region liegen nicht nur bei den besonders guten Jobmöglichkeiten. Auch bei der Frage nach einem intakten (und greifbaren) Familienanschluss, Naherholung, bezahlbaren Mieten oder günstigen Baugrundstücken ist die Region attraktiver, als die angrenzenden „großen Großstädte“.

Viele Menschen, die das Siegerland verlassen haben, denken später darüber neu und reflektiert nach und sehen gute Argumente für einen Wechsel zurück. Durch Lebenssituation oder Immobilie wird dann aber oft eine Rückkehr ausgeschlossen. Besser ist es, die Heimatliebe früh zu fördern, damit ein „mentaler Klebeeffekt“ entsteht. Für die Unternehmen, die sich jetzt zum Austausch trafen, ist das eine echte Herzensangelegenheit, der sie viel Aufmerksamkeit widmen und schließlich die Krone aufsetzen wollen.

Foto: SIEGBERG PR & Kommunikation

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier