Mattis Michel für Deutschland zur U21 WM

(wS/red) Ferndorf 10.07.2019 | Mattis Michel, 21 jähriger Kreisläufer des Zweitligisten TuS Ferndorf hat es geschafft. Er reist mit der Junioren-Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Pontevedra (Spanien) und wird dort vom 16. Juli – 28. Juli mit dem DHB Team gegen die besten Nationen der Welt antreten. Mattis Michel, Eigengewächs des TuS Ferndorf, hat alle Auswahlmannschaften des DHB durchlaufen. Dennoch freut er sich auf diese Herausforderung ganz besonders: „Es ist für jeden Sportler ein sportliches Highlight bei einer WM dabei sein zu dürfen. Die letzten Jahre waren mit viel Training und Arbeit verbunden, doch wenn man bei einer U21 WM im DHB Kader steht, dann hat sich alles gelohnt.“ sagte der bodenständige Ferndorfer nachdem er von seiner Nominierung erfuhr.
„Mattis ist ein absoluter Teamplayer der seinen Handball-Traum lebt. Er hat sich diese Nominierung mehr als verdient und das freut die ganze „Familie Ferndorf“ und die Handball-Region.“ sagte Trainer Michael Lerscht, der aufgrund der WMTeilnahme in der in den nächsten Wochen der Vorbereitung auf Mattis verzichten muss.
Bei der WM in Spanien spielt das Deutsche U21 Team in Gruppe D gemeinsam mit den Nationen aus Island, Norwegen, Argentinien, Dänemark und Chile um den Einzug ins Achtelfinale, in welches die ersten vier jeder Gruppe einziehen werden. Das Team des Deutschen Handball Bundes bestreitet sein erste Spiel am Dienstag, 16. Juli um 14.00 Uhr gegen die Vertretung aus Argentinien und alle Handballfans dürfen sich freuen, denn die Spiele der U21 WM werden im Free-TV von Eurosport übertragen.

Mattis Michel

Foto: R.Becker