Pfefferspray-Attacke gegen spielende Kinder

(wS/red) Netphen 01.05.2020 | Am Freitagabend gegen 18:15 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei nach Dreis-Tiefenbach in die Weidenauer Straße alarmiert. Ein Anwohner der Straße hatte sich von spielenden Kindern gestört gefühlt und mit Pfefferspray auf die Minderjährigen gesprüht. Insgesamt waren sieben Kinder betroffen. Nach notärztlicher Begutachtung vor Ort musste keines der betroffenen Kinder mit ins Krankenhaus.

Die Polzei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: Lars Schneider / wirSiegen.de