PKW vor einem Vollbrand bewahrt: LKW Fahrer wird zum Held des Tages

(wS/mg) Burbach 12.05.2021 | Am Mittwoch gegen 14:30 Uhr befuhr ein BMW – Fahrer mit seinen zwei Kindern und zwei Hunden die A45 in Richtung Frankfurt. Kurz nach der Anschlussstelle Wilnsdorf machte der Pkw plötzlich Probleme, die Technik schaltete in den Notlauf und der BMW war nur noch bedingt fahrbar. Im Baustellenbereich bemerkten die Fahrzeuginsassen plötzlich Rauch, der im Spiegel zu sehen war. Um keinen riesigen Stau in dem Baustellenbereich zu verursachen fuhr der Mann so schnell es ging in den Abfahrtsbereich Haiger/Burbach.

Alle Insassen verließen schnell den bereits brennenden Pkw. Ein Lkw-Fahrer, der die Situation bereits auf der Autobahn erkannt hatte, stellte seinen Betonmischer vor dem brennenden Pkw ab und löschte den BMW mit dem Wasser, welches die Betonmischfahrzeuge üblicherweise an Board haben. Wenn der Fahrer des Lkw nicht so geistesgegenwärtig gehandelt hätte, dann wäre der BMW vermutlich vollkommen ausgebrannt.

Ohne viele Worte verlies der Retter den Ort des Geschehens

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier