Erneutes Impfwochenende in Kreuztal; erstmals BioNTech im Einsatz

(wS/Kr) Kreuztal 06.07.2021 | Weiteres „Impfwochenende“ in Kreuztal: erstmals Termine für BioNTech Impfung möglich

Am 10. und 11. Juli setzt sich die Hausärztliche Kooperationsgemeinschaft Oberes Ferndorftal-Dahlbruch in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuztal erneut für einen schnellen Impffortschritt ein. Dieses Mal kommt erstmals der Impfstoff BioNTech/Pfizer zum Einsatz. Jeder kann sich dazu anmelden, der/die mindestens 18 Jahre alt ist.
Am Samstag, 10.07. und Sonntag, 11.07.2021, steht das Team um Jan Khalil in der Otto Flick-Halle bereit, um Impfungen vorzunehmen – frei von jeder Priorisierung. Auch kostenlose Schnelltests können wieder vor Ort durchgeführt werden.

Die Stadt Kreuztal stellt mit der Otto-Flick-Halle erneut die notwendigen großzügigen Räumlichkeiten zur Verfügung und unterstützt bei der Organisation. Um die Impfaktion zu ermöglichen, verzichtet der TV Kreuztal 1888 e.V. auf eine Nutzung der Halle für den Vereinssport. „Für die Bereitschaft sind wir sehr dankbar und hoffen, mit unseren gemeinsamen Bemühungen für einen schnellen Impffortschritt hoffentlich eine schlimme vierte Welle im Herbst vermeiden zu können“, sagt Bürgermeister Walter Kiß.

Wer sich impfen lassen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Es wird ausdrücklich darum gebeten, sich nur anzumelden, wenn auch der Termin zur Zweitimpfung am 31.07. bzw. 01.08. wahrgenommen werden kann. Eine Terminverschiebung wird nicht möglich sein. Anmeldungen sind ab sofort möglich über die Webseite www.praxis-gute-zeit.de/.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier