Helberhäuser HauBerg-Lauf

(wS/Hi) Hilchenbach 24.10.2021 | 24. Helberhäuser HauBerg-Lauf mit 118 Teilnehmer:innen

Nach dem pandemiebedingten Aufall in 2020 fand am Samstag, den 23.10.2021 der 24. Helberhäuser HauBerg-Lauf wieder als Präsenzveranstaltung mit insgesamt 118 Teilnehmern statt.
Bei wettertechnisch guten Laufbedingungen absolvierten die Läuferinnen und Läufer in fünf verschiedenen Wettbewerben ihre Laufstrecke rund um Helberhausen.

Start 6 km

Aufgrund von Waldarbeiten fand der Hauptlauf über 12 km in diesem Jahr auf der 6 km – Strecke statt, die dafür zweimal gelaufen werden musste. Birger Hartmann (VfL Bad Berleburg) war in 42:01 min der schnellste Läufer von insgesamt 40 Starterinnen und Startern auf dieser Strecke. Darauf folgten Jan Philipp Weller (LG Wittgenstein) in 42:37 min und Christian Becker vom TuS Deuz in 43:12 min. Die schnellsten Frauen waren Sabine Hoffmann in 54:40 min vor Anja Schneider-Schaffarczik (beide ASC Weißbachtal) in 56:33 min und Isabell Weller vom SK Wunderthausen in 1:00:59 h.

Sieger 6 km

Im Jedermann/Jederfrau- und Jugendlauf über 6 km gewann ebenfalls Birger Hartmann in einer Zeit von 21:22 min vor Felix Lange (SG Wenden) in 21:38 min und Torben Henrich (TuS Erndtebrück) in 22:02 min. Schnellste Frau in diesem Wettbewerb war Davina Bohn (TuS Deuz) in einer Zeit von 27:25 min vor Lina Schneider (ASC Weißbachtal) in 27:46 min und Tina Willert (SV Lützel) in 28:10 min.
Schnellste Walkerin über die ebenfalls 6 km lange Strecke war Katja Marburger vom TuS Erndtebrück in 44:38 min und schnellster Walker Hajo Siewer (SC Olpe) in 42:3

Davona Bohn

Bei den Schülerinnen gewann Lina Schneider vom ASC Weißbachtal und benötigte für die 2 km lange Strecke 8:08 min. Den Schülerlauf konnte Christian Rothenpieler (TV 08 Feudingen) in 7:54 min für sich entscheiden.
Im Anschluss an die Läufe konnten sich Sportler und Besucher vor der Halle „coronakonform“ an Kaffee und Kaltgetränken sowie einer großen Auswahl an Kuchen stärken.

Davina Bohn

Dank der zahlreichen Helfer aus den Helberhäuser Abteilungen gelang der TSG wieder eine gut organisierte Veranstaltung mit einem reibungsfreien Ablauf.

Birger Hartmann

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

254 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute