Lennestadt: Fahrer angetrunken, zwei Schwerverletzte

wS/po/tbs  Grevenbrück  –  Bei einem Verkehrsunfall auf der B 55 wurden am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr bei Lennestadt-Grevenbrück zwei Autoinsassen schwer verletzt.

Zu dieser Zeit fuhr ein 23-jähriger Niederländer mit einem kleinen Lkw mit offener Ladefläche von Kirchveischede in Richtung Grevenbrück. In Höhe der Ortslage Bonzelerhammer verlor er in einer Linkskurve  die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach ersten Erkenntnissen fuhr er unangemessen zu schnell. Der Mazda prallte gegen einen Bordschein, überschlug sich und blieb vollkommen beschädigt an einer Böschung auf den Rädern liegen. Bei dem Unfall wurde sowohl der Fahrer, als auch sein ebenfalls aus den Niederlanden stammender 25-jähriger Beifahrer schwer verletzt.

Beide konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien, mussten aber anschließend mit Rettungswagen zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Bei dem Fahrer wurde festgestellt, dass dieser leicht unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Nach ersten Auskünften aus den Niederlanden, hat er keine Fahrerlaubnis. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 30.000 €.

Anzeige / Werbung