Einladung und Informationen zur Ausstellungseröffnung Karl-Karol Chrobok

wS/bb  –  Museum Stadt Bad Berleburg  –  „Haupt- und Nebenwege zum Wald“ im Museum Bad Berleburg  –  –  –  der Kölner Künstler Karol Chrobok setzt sich prioritär mit dem Thema Landschaft auseinander. In starker Farbigkeit fängt er die Besonderheiten der Landschaften ein. Er arbeitet Stimmungen mit dynamischen Pinselstrichen heraus. Landschaftsstruktur wird so zur Farb- und Pinselstruktur, die seine Technik unverwechselbar macht.

Vor allem Wald fasziniert den Künstler. Diesem widmet er ganze Zyklen. Karol Chrobok arbeitet häufig in der Region: Rothaargebirge, Wittgenstein und Lahn-Dill-Kreis sind immer wieder besuchte Landschaften, in denen er Motive findet und bearbeitet. So sind auch eine ganze Fülle von Bildern aus Bad Berleburg und den zugehörigen Ortschaften in der Ausstellung vertreten.

Die Ausstellung ist vom 22.04. bis 20.05.2012 im Museum der Stadt Bad Berleburg, Goetheplatz 3, zu sehen. Öffnungszeiten: Di., Fr., Sa., So. und an Feiertagen von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Vernissage, zu der wir Sie als Medienvertreter sehr herzlich einladen, ist am Sonntag, dem 22. April 2012, um 11 Uhr. Die Begrüßung übernimmt Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Die Einführung in die Ausstellung erfolgt durch Frau Kirsten Schwarz, Kunsthistorikerin M.A.

Bildunterschrift: Eiche 2010 2011 Öl auf Leinwand 70 x 100 von Karol Chrobok

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]