Engagierte Käner erkämpfen torloses Unentschieden in Wanne-Eickel

wS/jk – Wanne-Eickel/Kaan-Marienborn – 22.04.2012 – Torlos endete ein intensiv geführtes Spiel zwischen dem Tabellensiebten der Westfalenliga, DSC Wanne-Eickel, und dem FC Kaan-Marienborn, der auf Platz 12 steht. Cheftrainer Peter Wongrowitz lobte die „sehr engagierte Leistung“ seiner Mannschaft, für die seit dem letzten Wochenende der Abstiegskampf begonnen hat.

In der ersten Halbzeit hatte Wanne-Eickel wie erwartet mehr Ballbesitz, doch Kaan-Marienborn hielt gut dagegen und agierte sehr konzentriert. Beide Mannschaften spielten auf einem sehr hohen Niveau und trugen zu einem ansehnlichen Westfalenliga-Spiel bei. Durch Standard-Situationen war Wanne-Eickel immer wieder gefährlich. Vor dieser Stärke hatte Wongrowitz seine Elf vor dem Spiel gewarnt.

Entsprechend kompakt standen die Käner Abwehrreihen und ließen nicht viel zu. Im Gegenteil: Die besseren Tor-Chancen hatte Kaan-Marienborn im ersten Durchgang. Sebastian Reineck vergab eine gute Gelegenheit nach einer guten Viertelstunde, der Gäste-Keeper Tobias Ritz verhinderte den Treffer. Eine Großchance hatte Michael Kügler einige Minuten später, als er drei Meter vor dem Tor von Wanne-Eickel nur den Pfosten trifft. Macht er hier das Tor, gewinnt Kaan-Marienborn das Spiel knapp.

So endete die Westfalenliga-Partie ohne Tore sowie ohne weitere nennenswerte Höhepunkte. Die zweite Halbzeit konnte von beiden Teams ausgeglichen gestaltet werden. Das Spiel fand vorwiegend im Mittelfeld statt. Kaan-Marienborns Trainer Peter Wongrowitz war aber dennoch mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: „Wir sind als eine Einheit aufgetreten. Einer hat für den anderen gekämpft“, lobte er seine Elf.

DSC Wanne-Eickel – FC Kaan-Marienborn 0:0.
Kaan-Marienborn: Koch, Gänge, Wurm, Bäcker, Jörgens, Kügler (90., Friedrichs), Trilling, Reineck, Schlemper, Thomassen (88., Ecker), Wäschenbach (84., Waginzik). – Tore: Fehlanzeige. – Schiedsrichter: Sören Passon (Bielefeld).

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]