Boßelturnier Löschzug Kreuztal

wS/kr  –  Kreuztal  –  28.08.2012  –  Die Müsener Feuerwehr hat nicht nur das schönste Löschboot, sondern auch die besten „Kugelschubser“. Das jedenfalls belegt die Siegerliste des „4. Kreuztaler Boßelturniers“, das der Löschzug Kreuztal am Wochenende veranstaltete. Zu dem hierzulande noch wenig bekannten Wettkampf, eine Kugel mit möglichst wenigen Würfen über eine festgelegte Strecke zu werfen, waren 18 Mannschaften mit insgesamt 185 Teilnehmern angetreten.

„Die Patschen aus der Gasse“, wie sich die Müsener Feuerwehrmannschaft getauft hatte,  brauchte mit 104 Würfen die wenigsten Anläufe, die handgroße Gummikugel auf der fünf Kilometer langen Boßelstrecke zu bewegen, die sich vom Kreuztaler Robinsonspielplatz unterhalb der Fritz-Erler-Siedlung durch den Wald Richtung Eichen und wieder zurück zog. Eigentlich hatten die Veranstalter des Kreuztaler City-Löschzuges keine besonderen Hindernisse einkalkuliert. Sicher hatten sie nicht geahnt, dass offene Gewässer wie ein Feuerlöschteich schnell zum Landepunkt einer Boßelkugel werden könnten: Der Löschzug Kreuztal kam mit seiner eigenen Gruppe und der sie begleitenden Mannschaft des „Bauwagenteams Bockenbach“ in den Verdruss, ihren Wettkampf abzubrechen, weil selbst mutige Tauchgänge spontaner Froschkönige die verschollene Boßelkugel nicht wieder zum Vorschein brachten.

Die Erfrischung des Weiherbadens entschädigte den einen oder anderen Teilnehmer allerdings für die vergeblichen Strapazen des Anfangs  – die Kreuztaler Löschmannschaft landete entsprechend auf dem letzten Platz. Während die Müsener Kameraden vom zweiten Platz des Vorjahres an die Spitze vorrücken konnten, ließen sie die Männer der Reservistenkameradschaft Kreuztal in diesem Jahr knapp hinter sich. Denen wiederum folgten „Los Lugos Betrugos“, die gut gelaunten Männer der „The Chicken Dales“-Frauen, die mit ihren ausgefallenen Gruppennamen einen weiteren Beweis dafür lieferten, dass das Kreuztaler Boßelturnier vor allem eins soll: Spaß bereiten. Der gipfelte abends in der Siegerehrung im Kreuztaler Gerätehaus, wo der Löschzug Kreuztal samt Anhang den Teilnehmern einen kulinarisch deftigen und herzlichen Empfang bereitete.

Die Müsener „Patschen aus der Gasse“ bildeten die wurfstärkste Mannschaft beim 4. Kreuztaler Boßelturnier. Ihr mitgeführter Bollerwagen spielte auf die „Muzena“ an, das Müsener Feuerlöschboot, das vor allem auf Festzügen zum Einsatz kommt.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]