Das faszinierende Nachtleben der Fledermäuse

wS/si  –  Biologische Station  –  31.08.2012  —  „Vampire in Wittgenstein“ begeistern Familien  —  Unter dem Motto „Vampire in Wittgenstein?“ erfuhren 16 Kinder jetzt gemeinsam mit ihren Eltern im Rahmen des Kinder- und Jugendprogrammes der Biologischen Station einiges über die heimlichen Nachtjäger, die Fledermäuse. Abends trafen sich die interessierten Kinder und deren Eltern mit der Biologin Sabine Portig und Christian Sebening vom Arbeitskreis Fledermausschutz des NABU am Naturschutzgebiet Hörre. Gleich zu Beginn wurde unter anderem die Frage geklärt, ob es hier in Wittgenstein überhaupt Vampire gibt. Anschließend bekamen die Kinder die Möglichkeit, hautnah Kontakt mit Fledermäusen aufzunehmen. Christian Sebening, der eine Pflegestation für verletzte und kranke Fledermäuse in Erndtebrück betreibt, hatte ein paar seiner Pfleglinge mitgebracht. Diese durften die Kinder nach Anleitung von Christian Sebening sogar anfassen und vorsichtig das weiche Fell der Fledermäuse ertasten. Nach diesem beeindruckenden Erlebnis begann auf einem Rundweg eine Rallye, bei der die Kinder spielerisch weiteres über die Lebensweise der Fledermäuse, wie z.B. die Orientierung in der Nacht, erfuhren. Anschließend ging es darum, herauszufinden, was die Lieblingsnahrung der Fledermäuse ist.

Nach Einbruch der Dunkelheit war der Ausgangspunkt der Rallye wieder erreicht. Nun konnten die Kinder und Eltern dabei sein, wie eine Wasserfledermaus, die einige Tage zuvor an der Hörre geschwächt gefunden worden war und kurzzeitig in der Pflegestation versorgt wurde, von Christian Sebening wieder freigelassen wurde. Nur kurz saß die Wasserfledermaus auf der ausgestreckten Hand von Christian Sebening und, nachdem sie einige Runden über die Köpfe der Kinder gedreht hatte, verschwand sie in der Dunkelheit in Richtung Eder. Zum Abschluss dieses ereignisreichen Abends beobachteten die Teilnehmer dann im Schein der Taschenlampen noch weitere jagende Fledermäuse über der Wasseroberfläche der Eder.

Bild: Biologische Station

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]