Kirchhundem: Mit Bierkrug ins Gesicht geschlagen

wS/po  –  Kirchhundem-Rahrbach  –  06.08.2012  –  Am Samstagabend kam es gegen 23:10 Uhr auf dem Schützenfest in Kirchhundem-Rahrbach zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 18Jährigem und einem 19-Jährigen Festbesucher aus dem Ort.

Der 19-Jährige schlug im Verlauf des Streits dem jüngeren Kontrahenten einen Bierkrug ins Gesicht. Der Geschädigte erlitt eine Platzwunde und eine Prellung, so dass er im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Ein weiterer junger Mann, der seinem unterlegenen Freund bei der Auseinandersetzung helfen wollte und den Angreifer nach dem Schlag mit dem Bierkrug in den Schwitzkasten nahm, wurde von einem anderen 18-Jährigen weggerissen und erhielt mehrere Boxhiebe ins Gesicht.

Die Beschuldigten hatten sich vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]