Zweiter Streich von Borussia Siegen in Burbach

wS/jk – Burbach – 14.01.2013 – Borussia Siegen hat den Titel verteidigt und zum zweiten Mal in Folge den Reifenkon-Cup gewonnen. Im Finale der dritten Auflage des Hallenfußballturniers von B-Kreisligist Birlikspor Hickengrund schlug die Truppe um Spielertrainer Erol Selcuk die Gastgeber mit 5:1 und sicherte sich damit eine stattliche Turnierprämie von 600 Euro für die Mannschaftskasse.

Der Siegener A-Kreisligist überzeugte in der Großturnhalle in Burbach und ging als verdienter Turniersieger hervor. Bereits in der Gruppenphase des mit 20 Mannschaften gespickten Hallenturniers war Borussia Siegen nicht zu stoppen. Aus den vier Vorrundenspielen wurde die volle Punktzahl erreicht und der Siegener Keeper Niels Thies musste in der Vorrunde, die die Borussen mit 12 Punkten und 11 Treffern beendeten, nur ein einziges Mal hinter sich greifen.

Große Freude bei Borussia Siegen über die Titelverteidigung beim Reifenkon-Cup in Burbach, der zum zweiten Mal in Folge gewonnen wurde. Foto: Verein

Im Viertelfinale setzte sich Borussia Siegen dann zwar knapp mit 3:2 gegen die Zweitvertretung von Gurbetspor Burbach durch, doch der im Jahr 2010 ins Leben gerufene Verein gewann das Semi-Final-Match gegen Eyübspor Werdohl mit 4:2 deutlich. Im Endspiel war die Borussia klar überlegen und feierte neben dem 5:1-Kantersieg gegen Ausrichter Birlikspor Hickengrund wie schon im letzten Jahr den Triumph beim Reifenkon-Cup.

„Wir haben eine tolle Kameradschaft im Team“, freute sich Spielertrainer Erol Selcuk, der nach langer Verletzungspause in der Halle erstmals wieder die Fußballstiefel schnürte, über die Titel-Verteidigung. Der Finalgegner, Birlikspor Hickengrund, zog als Gruppenzweiter ins Viertelfinale ein und schlug dort den FC Türk Geisweid mit 7:6 nach Neunmeterschießen. Im Halbfinale kickte die Truppe des Gastgebers den ranghöchsten Teilnehmer, Bezirksligist RSV Meinerzhagen, mit 3:2 aus dem Turnier.

Die Ergebnisse:

Gruppe A:
1. Borussia Siegen (12 Punkte/11:1 Tore), 2. SV Dreis-Tiefenbach (7/5:4), 3. Vatanspor Meggen (6/6:5), 4. SG Hüttental/Waldrich Siegen (4/6:6), 5. SV Gosenbach (0/1:13).

Gruppe B: 1. Eyübspor Werdohl (12 Punkte/8:4 Tore), 2. Birlikspor Hickengrund (7/3:2), 3. SG Westernohe (3/8:9), 4. Gurbetspor Burbach (2/5:7), 5. Grün-Weiß Eschenbach (2/5:8).

Gruppe C: 1. RSV Meinerzhagen (7 Punkte/7:5 Tore), 2. Gurbetspor Burbach II (6/6:4), 3. VfB Burbach (6/5:4), 4. SG Hickengrund (5/5:5), 5. SpVg Neunkirchen A-Jugend (2/5:8).

Gruppe D: 1. FC Türk Geisweid (9 Punkte/9:6 Tore), 2. TuS Lippe (9/5:4), 3. Grün-Weiß Siegen (7/8:4), 4. Anadolu Neunkirchen (4/5:6), 5. VfB Burbach II (0/4:12).

Viertelfinale
Borussia Siegen – Gurbetspor Burbach II 3:2
Eyübspor Werdohl – TuS Lippe 3:0
RSV Meinerzhagen – SV Dreis-Tiefenbach 6:4
FC Türk Geisweid – Birlikspor Hickengrund 6:7 n.9m.

Halbfinale
Borussia Siegen – Eyübspor Werdohl 4:2
RSV Meinerzhagen – Birlikspor Hickengrund 2:3

Spiel um Platz 3
RSV Meinerzhagen – Eyübspor Werdohl 4:1 n.9m.

Finale
Borussia Siegen – Birlikspor Hickengrund 5:1

.

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]