Friedhof am Wellersberg wird aufgewertet

wS/si – Siegen – 14.06.2013 – „Nicht Neues pflanzen, sondern Bestehendes pflegen“, dachte sich Jessica Oelke über den Friedhof am Wellersberg, der in ihrer direkten Nachbarschaft liegt. Da die mittlerweile geschlossene Ruhestätte in der Blücherstraße nicht mehr im besten Zustand ist, engagiert sich die Anwohnerin dort zusammen mit weiteren Helfern im Rahmen der Kampagne „Siegen blüht auf – natürlich mit uns!“.

Jessica Oelke und ihre Mitstreiterinnen im „Kampf“ gegen Moos, Laub und Bewuchs auf dem Friedhof Wellersberg. Foto: Stadt Siegen

Die Naturfreunde möchten den Friedhof nachhaltig aufwerten. Gemeinsam schneiden sie Büsche zurück, sammeln Laub auf, entfernen Moos von den Grabsteinen und sorgen so für einen besseren Allgemeinzustand. Dazu haben sie die Zustimmung der städtischen Grünflächenabteilung. Damit tragen die Helferrinnen dazu bei, dass der Friedhof seine wichtige ökologische Rolle als „grüne Lunge“ im Stadtgebiet erfüllen kann und gleichzeitig als Ruhepol wirkt.

Michael Langenbach, Fachbereichsleiter für Grünflächen, Stadtreinigung und Umwelt der Stadt Siegen, dazu: „Ich finde es toll, dass sich Frau Oelke so für den Friedhof einsetzt. Auch eine solche Verschönerungsaktion trägt dazu bei, die Innenstadt erheblich aufzuwerten – ganz wie wir uns das im Rahmen unserer Kampagne vorstellen.“

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .