Riesiger Muldenkipper als Schwertransport unterwegs

wS/oo Siegen. Es war ein gigantischer Schwertransport der am späten Donnerstagabend über Eisern den Weg zur Faulen Birke und dann Richtung Innenstadt Siegen fuhr. Räder über 2 Meter hoch und 80 Zentimeter breit waren nur einige Maße die das Ungetüm hatte. Der Knickgelenkte Muldenkipper mit einem Gewicht von 65 Tonnen, Rund 20 Meter lang, 3,50 Meter breit und 4,25 Meter hoch war das Fahrzeug der auf Großbaustellen unter anderem auch beim Bau von Autobahnen eingesetzt wird.

Aufgrund einer Reparatur musste das Ungetüm von Dernbach bis nach Kreuztal über Straßen fahren die auch für den Schwertransport geeignet sind. Besonders an der Baustelle auf der Leimbachstraße war für den Fahrer des Schwertransport Zentimeterarbeit gefragt. Angst konnte schon der Autofahrer bekommen wenn solch eine Tonnenschwere Maschine neben einem an der Ampel steht.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .