Schachturnier mitten im Einkaufszentrum

wS/red – Siegen – Der Schachbezirk Siegerland €präsentiert gemeinsam mit der City Galerie Siegen in diesem Jahr zum fünften Mal ein Schachturnier der besonderen Art. An 50 Schachbrettern wird mitten im Leben eines Einkaufzentrums gleichzeitig um Punkte, Plätze und Pokale gespielt.
Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Schach verbindet“.

Zum fünften Mal wird mitten im Einkaufszentrum City Galerie Schach gespielt. Foto: Verein

Zum fünften Mal wird mitten im Einkaufszentrum City Galerie Schach gespielt. Foto: Verein

Schach kennt kaum Barrieren und verbindet nicht nur Generationen, sondern auch Menschen mit und ohne Behinderung, sowie Kulturen und Nationalitäten. Der besondere Reiz dieses Turniers hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Teilnehmerzahl stetig gewachsen ist.

Neben Vereinsspielern sind auch solche Teilnehmer erwünscht, die den Schachsport noch nicht im Verein ausüben. Gespielt wird im so genannten „Schweizer System“. Nach einigen Runden können gleichstarke Gegner somit gegeneinander spielen, denn der unterschiedlichen Spielstärke wird Rechnung getragen.

Beim diesjährigen City-Galerie-Cup wird über sieben Runden gespielt, wobei jeder Spieler pro Partie eine Bedenkzeit von 15 Minuten hat. Aus Platz- und Organisationsgründen ist die Teilnehmerzahl auf 100 Teilnehmer begrenzt. Ein Startgeld gibt es nicht. Neben Warengutscheinen für die ersten drei Plätze werden Sonderprämien vergeben.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .