LKW-Fahrer unter Sattelzug eingeklemmt

wS/jk – Neunkirchen-Salchendorf – Ein 59-jähriger LKW-Fahrer ist am Donnerstagmorgen auf dem Gelände einer Spedition in Neunkirchen-Salchendorf an der Lotzenarbachstraße unter einem Sattelzug eingeklemmt und schwer verletzt worden. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr konnte der Mann durch Mitarbeiter des Betriebs befreit werden und wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Der 59-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Verunglückte steckte mit den Beinen zwischen dem Sattelzug und einer Schrankenanlage fest, teilte die Polizei vor Ort mit. Er erlitt schwere Verletzungen. Zudem wurde ein 36-jähriger PKW-Fahrer, der mit seinem Wagen zum Zeitpunkt des Unfalls die Schranke passieren wollte und dessen Wagen ebenso von dem herabrollenden LKW erfasst wurde, leicht verletzt. Ein Zeuge, der das Geschehen beobachtete, stand unter Schock. Beide wurden im Rettungswagen behandelt und dann ins Krankenhaus gebracht.

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt09

Schwerer Unfall in Neunkirchen Salchendorf: Ein Sattelzug überrollte einen 59-jährigen LKW-Fahrer, beschädigte eine Schrankenanlage und kollidierte mit einem PKW, dessen Fahrer leicht verletzt wurde.

Nach Erkenntnissen der Polizeibehörde wollte der 59-jährige Speditionsmitarbeiter gegen 7 Uhr mit dem LKW mit Sattelanhänger losfahren. Dazu setzte er an einem leichten Abhang hinter der Schranke auf dem Firmengelände kurz zurück, um einen Unterlegkeil zu entfernen. Er stieg aus und vergaß dabei offenbar die Bremse anzuziehen. Nachdem der Kraftfahrer dann den Unterlegkeil entfernt hatte, setzte sich der Sattelzug in Bewegung. Der 59-Jährige wurde zunächst durch den Auflieger gegen einen Zaun gedrückt und dann zu Boden geschleudert. Der LKW-Fahrer geriet mit seinem Körper unter den Auflieger und wurde von diesem überrollt.

Zudem touchierte der LKW das elektrische Einfahrtstor, das dadurch zerstört wurde. Danach kollidierte das Fahrzeug mit dem entgegenkommenden PKW, der auf das Gelände der Spedition fahren wollte. Der 36-jährige Fahrer konnte sich eigenständig aus seinem Wagen befreien. Der PKW wurde total beschädigt. Der Tank des LKW wurde bei dem Unfallgeschehen aufgerissen. Ausfließender Dieselkraftstoff wurde durch die Feuerwehr aufgefangen. Es enstand ein Sachschaden von rund 73.000 Euro.



NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt10

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt06

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt05

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt04

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt02

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt03

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt01

NeunkirchenLKWfahrereingeklemmt08

Fotos: wirSiegen.de
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
.