Überholvorgang mit schlimmen Folgen

wS/oo Siegen-Feuersbach. Zwei Verletzte und über 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls der sich am Montagnachmittag auf der Deuzer Straße nur wenige Meter vor dem Ortseingang von Feuersbach ereignete.

Eine 70-jährige Pkw-Fahrerin befand sich mit ihrem Audi Quattro Sportwagen von Feuersbach kommend in Fahrtrichtung Kaan-Marienborn. Am Ortsausgang hatte es die Dame plötzlich sehr eilig und versuchte in einer Kurve einen vor ihr fahrenden Kleinwagen sowie einen Lastwagen zu überholen. In der Kurve kam die 70-Jährige auf die Gegenfahrbahn, raste mit hoher Geschwindigkeit über einen Schotterparkplatz und steuerte wieder auf die Straße. Hier kam ihr eine 35-jährige Pkw-Fahrerin entgegen die im Fahrzeug noch eine Freundin sowie zwei Kinder hatte. Ungebremst krachte das Fahrzeug der 70-Jährigen gegen die hintere Seite des Wagens der 35-Jährigen, wobei das Hinterrad sowie die gesamte Achse abgerissen wurden. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin kam erst nach rund 100 Metern zum Stillstand. Durch den Aufprall wurden die beiden Frauen verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

BLBUnfall

BLBUnfall2

BLBUnfall3Fotos: wirSiegen.de