Frontalzusammenstoß vor Hallenbad "Löhrtor"

(wS/jk) Siegen – Mitten im Feierabendverkehr ist es am späten Dienstagnachmittag in der Löhrstraße in Siegen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 16.45 Uhr sind zwei Autos vor dem Hallenbad „Löhrtor“ frontal zusammengestoßen. Eine Person wurde dabei verletzt.

2014-04-29-VUP Löhrstrasse001

Ein 18-Jähriger war zum Unfallzeitpunkt von der Spandauer Straße nach links in die Löhrstraße abgebogen. Bei diesem Abbiegemanöver brach das Heck seines Fahrzeugs auf regennasser Straße aus. Der Fahranfänger stieß zunächst mit seinem Kraftwagen rechts gegen den Bordstein und schleuderte von dort nach links in den Gegenverkehr.

Dabei kollidierte er mit dem Pkw eines 22-Jährigen. Dessen gleichaltrige Beifahrerin zog sich bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wegen auslaufender Betriebsstoffe aus den beiden Pkws, die abgeschleppt werden mussten, wurde zudem die Feuerwehr alarmiert, die die Unfallstelle absicherte und die austretenden Flüssigkeiten mit Bindemitteln abstreute.

Die Löhrstraße war während der Unfallaufnahme im Bereich des Hallenbads für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahn. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizeibehörde auf rund 6.000 Euro.

2014-04-29-VUP Löhrstrasse002

2014-04-29-VUP Löhrstrasse003

2014-04-29-VUP Löhrstrasse004

2014-04-29-VUP Löhrstrasse005

2014-04-29-VUP Löhrstrasse006

2014-04-29-VUP Löhrstrasse007

2014-04-29-VUP Löhrstrasse008

Fotos: Jürgen Kirsch / wirSiegen.de

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .