Im Ratssaal die geistige Fitness gestärkt

(wS/hi) Hilchenbach – Die Fähigkeit zu Lernen bleibt bis ins hohe Alter erhalten. Gedächtnistraining kann dies sehr gut unterstützen. Darum bot die Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, in Zusammenarbeit mit der Gedächtnistrainerin Anja Freundt, speziell für Seniorinnen und Senioren, wieder einen Kurs für ganzheitliches Gedächtnistraining an.

Hier ging es nicht nur um die Steigerung der Merkfähigkeit. „Es gibt eine Vielzahl von Übungen, die helfen, im täglichen Leben am Ball zu bleiben und bis ins hohe Alter selbstständig zu sein“, weiß Frau Freundt, als Spezialistin für die grauen Zellen, zu berichten.

Gedaechtnistraining

Im März und April trafen sich 29 jüngere und ältere Seniorinnen und Senioren an fünf Mittwochvormittagen im Ratssaal der Stadt Hilchenbach. In heiterer und entspannter Atmosphäre brachte man das Gedächtnis mit ganz unterschiedlichen Übungen „in Schwung“.

Auch Bewegungsübungen gehören zum Kursprogramm. Beim letzten Mal wurde nach dem Rhythmus des Cup-Songs geklatscht und mit den bereitgestellten Bechern auf den Tisch geklopft. „Gar nicht so einfach“, fand Gudrun Roth von der Senioren-Service-Stelle und bewunderte die Teilnehmenden, die konzentriert und begeistert in Aktion waren. Im Frühjahr 2015 ist ein neuer Kurs geplant.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .

78 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute