Nach vielen Jahren Dienst im Feuerwehrruhestand

Verabschiedung FeuerwehrBurbach

Verdiente Kameraden der Burbacher Feuerwehr wurden jetzt in einer kleinen Feierstunde aus dem aktiven Dienst von Tobias Klein (li.) und Bürgermeister Christoph Ewers (3.v r.) verabschiedet: Wolfgang Faust mit Ehefrau Liesel, Ernst-Rainer Krumm mit Ehefrau Gisela sowie Birgit und Michael Oberle.Foto: Gemeinde Burbach.

(wS/bu)  Burbach – Zur traditionellen Dienstbesprechung trafen sich die aktuellen und ehemaligen Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burbach und ihre Partnerinnen im Dorfgemeinschaftshaus Würgendorf , in der Rahmen auch die Verabschiedung verdienter Feuerwehrkameraden aus der Einsatzabteilung. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit schmissiger Marschmusik des Spielmannszugs Wahlbach. Nach der Begrüßung durch den Leiter der Feuerwehr Tobias Klein richtete Bürgermeister Christoph Ewers seine Grußworte an die große Feuerwehrfamilie. Es ist ihm ein besonderes Anliegen mit dieser Veranstaltung zu Ehren der Kameraden, die über viele Jahre aktiv Feuerwehrdienst geleistet haben, seinen Dank und die Anerkennung an sie und ihre Familien auszudrücken.

 Dank für geleistete Dienste

Gemeinsam nahmen der Bürgermeister und der Wehrführer die offizielle Verabschiedung der Kameraden aus dem aktiven Dienst und die Übernahme in die Alters- und Ehrenabteilung vor. In den Feuerwehrruhestand wurden nach über 41 Jahren aktivem Dienst Unterbrandmeister Michael Oberle vom Löschzug Burbach, Unterbrandmeister Wolfgang Faust nach 26 Jahren aktivem Dienst im Löschzug Lützeln sowie Unterbrandmeister Ernst-Rainer Krumm, der 43 Jahre aktiv im Löschzug Wahlbach war, verabschiedet. Als Dank für ihren Einsatz erhielten sie jeweils einen Geschenkgutschein und den Ehefrauen wurde ein Blumenstrauß übergeben.

Mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein mit angenehmen Gesprächen klang der Abend aus.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.