Vermisster 14jähriger unversehrt aufgefunden

wS/ots Ostersamstag, 21:44h Ein 14jähriger hatte ein privates Osterfeuer besucht. Von dort war er im Streit in Richtung des Waldes rund um den ehemaligen Truppenübungsplatz gelaufen. Der Jungendliche war nicht ortskundig. Nachdem man vor Ort zunächst selbst gesucht hatte, wurde der Polizeinotruf betätigt.
Umfangreiche Suchmaßnahmen mit vereinten Kräften von Feuerwehr und Polizei wurden durchgeführt. Diese wurden von einem Mantrailer sowie einem Polizeihubschrauber unterstützt. Von Einsatzkräften wurde der Junge schließlich unversehrt aufgefunden und in die Obhut der Personensorgeberechtigten zurück geführt. So konnte das Osterfeuer
doch noch einen positiven Ausgang nehmen.PolizeihubschrauberüberLittfeld

Symbolfoto