Startschuss für „Siegtal Pur“ am 06.Juli

Landräte Andreas Müller und Michael Lieber laden zum Radeln ein.

(wS/siwi) Siegen – Ab 9:00 Uhr morgens können Radler und Skater am Sonntag, dem 06. Juli 2014, das autofreie Siegtal genießen. Der offizielle Startschuss für den größten Radaktionstag der Region, „Siegtal Pur“, findet um 10:30 Uhr auf der Siegbrücke zwischen Niederschelden und Niederschelderhütte statt, die zugleich die Grenze zwischen den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen bzw. Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz markiert. Dazu laden die Landräte Andreas Müller und Michael Lieber herzlich ein: „Welcher Ort könnte besser für unsere gemeinsamen, grenzüberschreitenden und sehr erfolgreichen Bemühungen stehen, das Siegtal von der Quelle bis zur Mündung touristisch zu erschließen, was jedes Jahr mit ‚Siegtal Pur’ ganz besonders deutlich wird“, so die beiden Landräte.

Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Vertreter aus dem öffentlichen Leben beider Kreise und der Sponsoren beim Startschuss dabei sein und sich im Anschluss mit den beiden Landräten zu einer „Prominentenfahrt“ aufmachen. An dieser Fahrt kann sich jedermann gerne beteiligen: „Wir freuen uns über jeden, der gemeinsam mit uns ein Stück im autofreien Siegtal zurücklegt“, so die Landräte. Umrahmt wird der offizielle Startschuss von den Siegtaler Musikanten aus Mudersbach, die bereits ab 10:00 Uhr ein Platzkonzert an der Landesgrenze geben.

Siegtal Pur 2013 (99)

Archiv-Foto