3. Spieltag beim REWE-Cup

(wS/sp) Siegen-Eiserfeld. Immer wieder blickten die Mitglieder der Turnierleitung am dritten Tag des REWE-CUPS gen Himmel, denn die Wetterprognosen hatten einigen Regen angkündigt. Doch bis etwa 17 Uhr blieb die Schränke verschont. Während der U21-Endspiele öffnete der Himmel dann doch die Schleusen und beide Matches mussten abgebrochen werden. Im männlichen Nachwuchs lag der Sieben gesetzte Moldawier Andrei Soltoianu (365, TV Feldmark Dorsten) in einer hochklassigen Partie mit 5:4 gegen den topgesetzten Kai Wehnelt (172, TC Steinbach) in Front, als die Begegnung wegen des Dauerregens abgebrochen werden musste. Wehnelt erklärte der Turnierleitung kürz später, dass er die Partie am Folgetag aus zeitlichen Gründen nicht fortsetzen werde und somit stand Soltoianu, der im Halbfinale Glowick-Bezwinger Dominik Manns (6, 354, TC RW Hangelar) mit 6:4, 3:6 und 6:3 ausgeschaltet hatte, als Sieger des Turniers fest. 400 Euro Preisgeld waren der verdiente Lohn für eine überzeugende Leistung. Manns wurde kampflos Dritter. Beim weiblichen Nachwuchs muss das Endspiel zwischen Anna Fischer (220, Kölner THC Stadion Rot-Weiß) und Estella Jäger (TC Kaunitz), die beide überraschend ins Endspiel eingezogen waren, beim Stand von 3:2 für Fischer fortgesetzt werden. Feline Müller (TuS AdH Weidenau) gewann indes das Endspiel der U21-Nebenrunde mit 6:1 und 6:4 gegen ihre Mannschaftskollegin Katarina Kuzmicic. Beim Jugendturnier um den Dreysse/Schneider-Cup überzeugte in der weiblichen U18-Altersklasse Jule Kathreiner vom TC Buschhütten in allen Belangen. Nachdem sie schon in der Gruppenphase alle ihre drei Spiele gewonnen hatte, besiegte sie im Halbfinale Lea Kaufmann (TC Milstenau) mit 6:3, 2:6 und 6:0. Im Endspiel setzte sich Kathreiner mit 6:3, 7:6 gegen Jenny Kluge (TuS AdH Weidenau) durch, die im Halbfinale mit 6:4, 2:6 und 6:2 siegreich gegen Hannah Fleing (TV Rönkhausen) war. Im kleinen Finale behielt Kaufmann mit 6:3 und 6:0 die Oberhand über Fleing.

Feline Müller (TuS AdH Weidenau) gewann die U21 A-Nebenrunde

Feline Müller (TuS AdH Weidenau) gewann die U21 A-Nebenrunde

motyka_1

Philipp Motyka wurde Dritter U21 A-Nebenrunde

siegerehrung mädels

Jule Kathreiner (Mitte, TC Buschhütten) dominierte die U18-Altersklasse vor Jenny Kluge (TuS AdH Weidenau, links) und Lea Kaufmann (TC Milstenau)

Soltoianu Andrei

U21-Sieger Andrei Soltoianu aus Moldawien

fischer jäger finale u21

Estella Jäger(rechts) und Andrea Fscher müssen ihr Finale nach dem
Dauerregen noch fortsetzen.

Fotos: Thorsten Wroben

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]