Performance „Eaten alive by Fluxus“

Benjamin Patterson am 7. November im Museum für Gegenwartskunst

(wS/uni) Siegen. Am 7. November 2014 ist Benjamin Patterson mit der musikalischen Performance „Eaten alive by Fluxus“ im Museum für Gegenwartskunst Siegen zu Gast. Patterson, Musiker und Performancekünstler, ist ein Mitbegründer des internationalen KünstlerInnen-Netzwerks Fluxus. Den ersten interdisziplinären Meilenstein setzte er 1962 mit der Organisation der Wiesbadener Festspiele Neuester Musik, später bekannt als das erste Fluxus-Festival. Hier wurden zahlreiche Werke von John Cage, La Monte Young, Maurico Kagel und anderen uraufgeführt. Seit 1960 realisiert Patterson weltweit Ausstellungen, Aktionen und Performances in Museen und Galerien. International sind in den vergangenen drei Jahren zwei umfangreiche Retrospektiven über sein Werk gezeigt worden. Seine Werke sind beispielsweise vom Arditti Quartet uraufgeführt worden.

2014-11-05_Siegen_Uni_Eaten alive by Fluxus_Plakat_Uni

Seine Performances setzen sich mit Alltagspraktiken und Alltagsgegenständen auseinander – wie etwa „Lick piece“ (1964) oder „Lemons“ (1962). Dabei decken die Performances die Alltäglichkeit von strukturellen Machtverhältnissen sowie die Ent- und Ermächtigung von handelnden Subjekten auf. Mit seinen kritisch-politischen und zugleich humorvollen Aufführungen gilt er nicht nur als früherer Mitinitiator der Performance Art, sondern auch als zentrale Leitfigur afroamerikanischer KünstlerInnen. Zu seinem 80. Geburtstag veranstaltet Patterson in diesem Jahr eine Performancetour durch Europa, die USA und Asien.

Die Siegener Performance „Eaten alive by Fluxus“ ist Teil der Ringverlesung „Mit dem Essen spielt man (nicht)! Essen in Pädagogik und Kunst“ (Siehe Anhang). Diese veranstalten Joseph Imorde, Marc Schulz und Vicki Täubig, ProfessorInnen der Siegener Universität.

Die Performance „Eaten alive by Fluxus“ im Siegener Museum für Gegenwartskunst beginnt am 7. November 2014 um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei und die Teilnahme ohne Voranmeldung möglich.

.

.Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
.