Tagesarchiv: 5. November 2014

Fünf Verletzte nach Pkw-Überschlag bei Würgendorf

(wS/ots) Burbach. — Update — Am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, verunglückten sechs Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 531 bei Burbach; fünf Insassen wurden verletzt, zwei davon schwer. Der 19-jährige Fahrer hatte kurz vor dem Unfall seine jüngere Schwester und vier ihrer Freunde von der Schule abgeholt. Auf der Landstraße 531 von Burbach in Richtung Würgendorf verlor der Fahrer plötzlich die Kontrolle über den Citroen. Der Wagen kam ...

Weiterlesen »

VIDEO: Wildsau bricht nachts in Baumarkt ein

(wS/jk) Dillenburg – Einen eher ungewöhnlichen Einbrecher ertappte die Dillenburger Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf frischer Tat. Ein Wildschwein hielt die Polizeibeamten und den Leiter eines Baumarktes in Dillenburg-Frohnhausen auf Trapp. Die komplette Meldung hierzu lesen Sie auf unserem Hessen-Portal 24.hessen.de! Nachfolgend der Film-Beitrag: . Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier [adrotate ...

Weiterlesen »

Wanderung auf dem kulturhistorischen Lehrpfad um Ruckersfeld

(wS/hi) Hilchenbach – Bei fast sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein schlossen sich einige Interessierte aus Freudenberg, Geisweid und Hilchenbach, der von Michael Thon geführten Wanderung durch die Kulturlandschaft Ruckersfeld an. Neben der reizvollen und abwechslungsreichen Landschaft, die bis zum heutigen Tag weitgehend land- und forstwirtschaftlich geprägt ist, erläuterte der Wanderführer seinen Begleitern die Geschichte und den Charakter dieser typischen Kulturlandschaft des ...

Weiterlesen »

96-jährige Linda Neubauer zeigt außergewöhnliches Kunsthandwerk in Kreuztal

(wS/kr) Kreutzal – Vom 03. bis zum 30. November zeigt die 96-jährige Lina Neubauer eine Auswahl der von ihr angefertigten Scherenschnitte. Die erstmalige Ausstellung von Scherenschnitten im Kreuztaler Rathausfoyer kann während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. Lina Neubauer, die 1917 in Krombach geboren wurde und auch heute noch dort lebt, sagt über ihre Scherenschnitte: „Die Idee entsteht bei ...

Weiterlesen »

Soldaten unterstützen Kriegsgräberfürsorge des Volksbunds

(wS/bw) Erndtebrück. Zum Auftakt der diesjährigen Straßensammlung des „Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ griffen der Bürgermeister der Edergemeinde, Karl Ludwig Völkel, der Standortälteste des Luftwaffenstandortes Erndtebrück, Oberstleutnant Andreas Springer, sowie der Geschäftsführer des Volksbundes in der Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein, Hauptfeldwebel Erhard Lauber, gestern auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums am Mühlenweg persönlich zur Sammelbüchse und sprachen die Bürgerinnen und Bürger auf Spenden an. Gute ...

Weiterlesen »

Erlebniswanderung zur Wigrow „Sagenumwoben“

(wS/hi) Hilchenbach – Zur von Klaus Wetter geführten Erlebniswanderung „Die Wigrow, sagenumwoben“, fanden sich trotz Dauerregens fünf Teilnehmer auf dem Markplatz ein. Von dort aus führte die rund elf Kilometer lange Wanderung zuerst steil bergauf zum Breitenberg, über die Wigrow und anschließend auf schmalen Pfaden bis hin zur Breitenbachtalsperre. Nach einer Stärkung im „Alten Wärterhaus“, setzte die kleine Gruppe ihre ...

Weiterlesen »

Kollision zweier Pkws: Polizei sucht mögliche Unfallzeugen

(wS/ots) Netphen. In Netphen Unglinghausen kam es am Mittwochmorgen um 10.35 Uhr im Kreuzungsbereich Hauptstrasse/ Herzhausener Straße/Hüttentaler Strasse zu einem Zusammenprall eines grauen Volvo V 60 mit einem schwarzen VW Fox. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 7 000 Euro. Da beide Fahrzeugführer gegenüber der Polizei angaben, bei „Grün“ in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein, bittet das Kreuztaler ...

Weiterlesen »

Die Erfahrung des Verschwindens

Der Lyriker und Essayist Dirk von Petersdorf liest am 18. November 2014 im Museum für Gegenwartskunst aus seinem neuen Gedichtband „Sirenenpop“ (wS/uni) Siegen. Sich einer Bewegung anzuvertrauen, mit dem Unbestimmten und Fließenden, mit einer Welt voller Verschiedenheiten Ernst zu machen und gleichzeitigt den Gefühls- und Formenreichtum der Vergangenheit spielerisch und gekonnt aufzugreifen, ohne dass irgendeine weltanschauliche Verbindlichkeit daraus abgeleitet wird ...

Weiterlesen »

Deutschlandfunk schneidet Apollo-Konzert am 11. November mit

Welturaufführung mit dem „Ensemble Modern“ (wS/red) Siegen. Das Frankfurter „Ensemble Modern“ hat international einen Ruf wie Donnerhall: Grammy-nominiert, siebenfach ECHO-preisgekrönt, mehr als 150 eigene CDs im Gepäck – dieses internationale Solistenensemble ist  einzigartig. Beim Konzert im Siegener Apollo-Theater an der Morleystraße 1 am Dienstag, 11. November, 20 Uhr, wird es eine Welturaufführung geben – mit 56-jähriger Verspätung: Vom Komponisten Anestis ...

Weiterlesen »

Performance „Eaten alive by Fluxus“

Benjamin Patterson am 7. November im Museum für Gegenwartskunst (wS/uni) Siegen. Am 7. November 2014 ist Benjamin Patterson mit der musikalischen Performance „Eaten alive by Fluxus“ im Museum für Gegenwartskunst Siegen zu Gast. Patterson, Musiker und Performancekünstler, ist ein Mitbegründer des internationalen KünstlerInnen-Netzwerks Fluxus. Den ersten interdisziplinären Meilenstein setzte er 1962 mit der Organisation der Wiesbadener Festspiele Neuester Musik, später ...

Weiterlesen »