Erlebniswanderung zur Wigrow „Sagenumwoben“

(wS/hi) Hilchenbach – Zur von Klaus Wetter geführten Erlebniswanderung „Die Wigrow, sagenumwoben“, fanden sich trotz Dauerregens fünf Teilnehmer auf dem Markplatz ein. Von dort aus führte die rund elf Kilometer lange Wanderung zuerst steil bergauf zum Breitenberg, über die Wigrow und anschließend auf schmalen Pfaden bis hin zur Breitenbachtalsperre.

2014-11-05 Wigrow Wandertour_Hilchenbach

Nach einer Stärkung im „Alten Wärterhaus“, setzte die kleine Gruppe ihre Wanderung über den „Einstuhl“ zurück in Richtung Marktplatz Hilchenbach fort. Der passionierte Wanderführer Klaus Wetter fand unterwegs mit seinen Geschichten über die mittelalterliche Feme sowie den „Freistuhl an der breiten Eiche“ aufmerksame Zuhörer.

Die gute Stimmung bei der amüsant gestalteten, viereinhalb-stündigen Wanderung konnte selbst durch das schlechte Wetter, Matsch und mächtige Pfützen nicht getrübt werden.

.

.Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]
.