Mit Pkw überschlagen: Vollsperrung der L728


UnfallBrachthausen(wS/khh) Hilchenbach – Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der L728, in der Nähe von Hilchenbach, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Eine 27-Jährige war auf der L728 von Hilchenbach kommend in Richtung Brachthausen unterwegs. In einer Linkskurve verlor sie auf Grund von den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Wagen und krachte in die Seitenschutzplanke. Von dort prallte der Wagen ab, rutschte quer über die Fahrbahn und geriet in einen Böschungsbereich. Der Wagen überschlug sich und kam seitlich liegend zum Stillstand.

Die 27-Jährige wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Während der Rettungsmaßnahmen und der Bergung des Fahrzeuges musste die L728 voll gesperrt werden. Der Sachschaden an dem Pkw der 27-Jährigen beträgt laut Angaben der Polizei etwa 5.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es auf der L 728 zu einem Rückstau. Ein 25-jähriger Pkw erkannte dies zu spät und fuhr in das Stauende. Hierbei wurde ein 54-jähriger Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro.

BrachthausenUnfall

BrachthausenVUPFotos: wirSiegen.de