Vollsperrung: Acht Verletzte nach Unfall auf A45


(wS/BS) Siegen – Nichts ging mehr am Samstagmorgen ab circa 1.45 Uhr auf der Sauerlandlinie in Richtung Frankfurt am Main. Grund für die mehr als zweistündige Vollsperrung der A45, die kurz hinter der Abfahrt Siegen/Netphen begann, war ein schwerer Verkehrsunfall, der für acht Personen im Krankenhaus endete.

2014-12-13_Siegen_A45_VUP_8Verletzte_Foto_Schade_01Nach Angaben der Polizei befuhr ein junger Mann mit seinem Golf die A45 von Siegen in Richtung Wilnsdorf, als er kurz hinter der Siegtalbrücke auf einen langsamer fahrenden Ford Multivan prallte. Beide Fahrer verloren bei dem Unfall die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Der Unfallverursacher prallte nach rechts in die Schutzplanke, der Van krachte in einen LKW auf dem rechten Fahrstreifen.

Insgesamt acht Verletzte wurden der Kreisleitstelle per Notruf gemeldet. Sieben Insassen in dem Van und der Fahrer des Golfs mussten durch mehrere Notärzte und Rettungsassistenten versorgt werden. Auch der Leitende Notarzt, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst und der Kreisbrandmeister verschafften sich einen Überblick über die Lage.

Alle Verletzte wurden mit Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei schätzt den Schaden an beiden PKW und dem LKW auf rund 50.000 Euro. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die Sauerlandlinie in Richtung Frankfurt voll gesperrt. Es entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern.

2014-12-13_Siegen_A45_VUP_8Verletzte_Foto_Schade_02

2014-12-13_Siegen_A45_VUP_8Verletzte_Foto_Schade_03

2014-12-13_Siegen_A45_VUP_8Verletzte_Foto_Schade_04

2014-12-13_Siegen_A45_VUP_8Verletzte_Foto_Schade_05

2014-12-13 Auffahrunfall A453

2014-12-13 Auffahrunfall A452

2014-12-13 Auffahrunfall A454

2014-12-13 Auffahrunfall A456

2014-12-13 Auffahrunfall A457

2014-12-13 Auffahrunfall A451

Fotos: oo (5) / BS (6)
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
.