Queensland in Berlin: Königin und Gauck machen Spreefahrt

Die Hauptstadt Berlin ist im Queen-Fieber bei typisch „britschen Wetter“

Am Mittwoch 24.06.2015 fuhr Queen Elizabeth II. gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Philip, Bundespräsident Joachim Gauck sowie dessen Lebensgefährtin mit einem Boot vom Schloss Bellevue über die Spree zum Paul-Löbbe-Haus in Berlin Foto: © www.fotojournalist.berlin

Am Mittwoch 24.06.2015 fuhr Queen Elizabeth II. gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Philip, Bundespräsident Joachim Gauck sowie dessen Lebensgefährtin mit einem Boot vom Schloss Bellevue über die Spree zum Paul-Löbbe-Haus in Berlin Foto: © www.fotojournalist.berlin

Berlin (wS/red) Am gestrigen Dienstagabend gegen 18.54 Uhr landete Queen Elizabeth II. gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel. Anschließend ging es im Bentley und mit Polizeieskorte ins Hotel Adlon, wo die britische Queen noch bis Freitag nächtigt.

Nachdem Bundespräsident Joachim Gauck die Queen im Schloss Bellevue am Vormittag offiziell empfangen hatte, ging es gemeinsam mit Prinz Philip und Gaucks Lebensgefährtin Daniela Schadt auf eine kurze Bootsfahrt über die Spree.

Am Mittwoch 24.06.2015 fuhr Queen Elizabeth II. gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Philip, Bundespräsident Joachim Gauck sowie dessen Lebensgefährtin mit einem Boot vom Schloss Bellevue über die Spree zum Paul-Löbbe-Haus in Berlin Foto: © www.fotojournalist.berlin

Am Mittwoch 24.06.2015 fuhr Queen Elizabeth II. gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Philip, Bundespräsident Joachim Gauck sowie dessen Lebensgefährtin mit einem Boot vom Schloss Bellevue über die Spree zum Paul-Löbbe-Haus in Berlin Foto: © www.fotojournalist.berlin

Dieses war ein Novum, denn bisher hat Joachim Gauck noch keinen Staatsgast mit einem Boot über die Spree geleitet. Vom Schloss Bellevue ging es vorbei an hunderten Schaulustigen, die am Uferrand standen, bis ins Regierungsviertel. Dort wurde Queen Mom von der Bundeskanzlerin Angela Merkel empfangen.

Auch Prominente Gesichter wie Ross Antony veruschten ein Foto von der Queen zu machen.

Ross Antony am Spreeufer | Foto: © www.fotojournalist.berlin

Ross Antony am Spreeufer | Foto: © www.fotojournalist.berlin

Etwas mehr Einsatz zeigte SAT.1 Frühstücksfernseh Moderator Jan Hahn, der gleich versuchte bei Queen Mom als Fahrer anzuheuern. Leider schaffte er es jedoch nicht ihr seine Bewerbung persönlich zu übergeben.

SAT.1 Frühstücksfernseh Moderator Jan Hahn | Foto: © www.fotojournalist.berlin

SAT.1 Frühstücksfernseh Moderator Jan Hahn | Foto: © www.fotojournalist.berlin

Am Nachmittag stand noch ein Besuch an der neuen Wache sowie der Technischen Universität an, bevor es am Abend zum Staatsbankett ins Schloss Bellevue geht. Das Staatsbankett ist das Herzstück der Einladung des Bundespräsidenten zum Staatsbesuch und bietet Gelegenheit zur Begegnung mit Mitgliedern der Bundesregierung und führenden Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft.

Donnerstagvormittag fliegt die Queen zu einem Kurzbesuch nach Frankfurt, wo sie sich der Bevölkerung auf dem Römer am Rathaus zeigen wird. Am Abend um 18.35 Uhr muss die Queen wieder zurück in Berlin sein, wenn es anschließend zur Gartenparty des englischen Botschafters nach Berlin-Grunewald geht.

Freitagmorgen gegen 10 Uhr wird die Königin gemeinsam mit Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller einen Rundgang am Brandenburger Tor absolvieren. Anschließend geht es mit dem Flieger nach Celle um das frühere Konzentrationslager Bergen-Belsen zu besichtigen und einen Kranz nieder zu legen. Von dort geht es gegen 13.30 Uhr zurück nach England.

……………………

 Tipp: Berlin entdecken … Die schönsten Orte Berlins… besuchen Sie auch unser Portal www.wahrzeichen.berlin

……………………