Beleidigung auf sexueller Basis in Olpe

(wS/ots) Olpe | Am Freitagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, lief eine 46-jährige Joggerin aus Olpe an der Zentralen Unterbringungseinrichtung Regenbogenland in Olpe vorbei. Nach eigenen Angaben wurde sie von einem 15-jährigen Jugendlichen angesprochen, der dann ein Stück mitlief. Dabei kam es zu einem Gespräch in englischer Sprache mit allgemeinem Inhalt, in dem er angab aus Syrien zu stammen. Plötzlich griff der Jugendliche der Frau von hinten zwischen die Oberschenkel. Als die Frau ihn daraufhin anschrie, flüchtete der Jugendliche in ein nahes Waldstück. Eine verdächtige Person konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht ergriffen werden. Die Kripo Olpe übernahm die Ermittlungen.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .