Familienfest der SpvG Bürbach war ein großer Spaß

(wS/sp) Siegen 09.11.2015 | Die Neuausrichtung des Herbstfestes der Spielvereinigung Bürbach als Familienfeier war gemessen an der Erstausrichtung ein voller Erfolg. Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm für Jung und Alt feierte der Breitensportverein vom Nachmittags bis in die frühen Morgenstunden.

Der Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen bildete den Auftakt für einen langen Abend in der Bürbacher Turnhalle. „Normalerweise trifft man sich in so einem großen Kreis nur auf Beerdigungen, deswegen bin ich froh heute in so viele lebendige Gesichter zu blicken“, witzelte Pressewart Stefan Jäkel in der Begrüßung.

Familienfest der SpvG Bürbach war ein großer Spaß. (Fotos: Verein)

Familienfest der SpvG Bürbach war ein großer Spaß. (Fotos: Verein)

In zwei geselligen Stunden ließen die Bürbacher gemeinsam das sich dem Ende zuneigende Jahr Revue passieren, eine eigens gestaltete Diashow lieferte die passenden Impressionen. Dazu sorgten die Auftritte der Abteilung Mutter-Kind-Turnen und der Aerobic-Gruppe für den nötigen Unterhaltungswert.

Die Senioren blieben teilweise wie ausdrücklich erwünscht noch bis in die späten Abendstunden hinein und nahmen so an der Familienfeier teil, bei der der vereinsinterne Radiomoderator Christian Klein souverän durch das Programm führte. Neben zwei stimmungsvollen Auftritten der Latin-Dance Gruppe, bei der Übungsleiterin Steffi Jung einmal mehr zur interaktiven Teilnahme motivierte.

In dem für den Verein höchst intensiven Jahr haben sich einige Vereinsmitglieder besonders verdient gemacht und so wurden bei den Ehrungen der Bürbacher des Jahres neben Daniel Klöckner (bester Goalgetter), Wilm Alexander Kösters (Spieler des Jahres), Holger Kreuz (Trainer des Jahres) und Sonja Fischer (Deutsche Meisterin im Tischtennis) das Team Sportplatzbau um Jens Fuchs, Andreas Stöcker, Sven Alpers, Stefan Jäkel und den im Urlaub befindlichen Matthias Haupt geehrt, während die Verdienste von Jürgen Dornhöfer, Uli Fuchs und Jürgen Farklas, die sich in besonderem Maße um den Platzbau und die Herrichtung der Anlagen am Bürbacher Galgenberg verdient gemacht hatten, entsprechend gewürdigt.

v.l.n.r.: Sven Alpers, Moderator Christian Klein, Uli Farklas, Jana Haupt, Jürgen Dornhöfer, Sonja Fischer, Jens Fuchs, Holger Kreuz, Andreas Stöcker, Stefan Jäkel, Wilm-Alexander Kösters und Daniel Klöckner.

v.l.n.r.: Sven Alpers, Moderator Christian Klein, Uli Farklas, Jana Haupt, Jürgen Dornhöfer, Sonja Fischer, Jens Fuchs, Holger Kreuz, Andreas Stöcker, Stefan Jäkel, Wilm-Alexander Kösters und Daniel Klöckner.

Bevor DJ Berti das Heft übernahm und die feiernde Menge auf die Tanzfläche lockte, war es doch zunächst Zeit für den traditionellen Auftritt der Fußball-Seniorenabteilung. Auch in diesem Jahr verwandelten sich die männlichen Kicker bei ihren Playback Performances wieder in wahre Superstars und so tummelten sich die Backstreet Boys, Andreas Gabalier und Santiano auf der Bühne, um dem Publikum richtig einzuheizen.

Für den 1. Vorsitzenden Andreas Stöcker war das erste Familienfest der richtige Auftakt in die zukünftige Herbstfest-Gestaltung: „Die Entscheidung für das Familienfest war aus meiner Sicht goldrichtig. Natürlich werden wir die richtigen Schlüsse für das nächste Jahr ziehen, um die gesamte Veranstaltung noch besser gestalten zu können, aber unter dem Strich haben wir einen sehr stimmungsvollen und geselligen Tag miteinander verlebt, der das beispielhafte Miteinander in unserem Verein voll untermauert hat“.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

74 Gesamtansichten 4 Aufrufe heute