KM:SI GmbH Media Forum mit dem Thema Industrie 4.0

Das nächste KM:SI GmbH Media Forum beschäftigt sich weiter mit dem Thema Industrie 4.0,diesmal aus der Perspektive der Finanzbuchhaltung

(wSred) Siegen 08.11.2015 | Für elektronische Rechnungen gelten klare gesetzliche Vorgaben: Sie schreiben vor, dass die Echtheit der Herkunft, die Unversehrtheit des Inhalts und die Lesbarkeit von Rechnungen stets gewährleistet sein müssen. Außerdem wird ein innerbetriebliches Kontrollverfahren, welches einen verlässlichen Prüfpfad zwischen Rechnung und Leistung herstellt, benötigt. Daher ist ein Papierausdruck aus dem Datenverarbeitungssystem allein als Beleg nicht ausreichend. Zusätzlich müssen gemäß § 14b UStG hier die Nachweise über einen Zeitraum von zehn Jahren erbracht werden können.

KMSIIn seinem Vortrag stellt Jürgen Holdinghausen, Geschäftsführer von der conducting GmbH in Siegen,ein Programmvor, das diese Vorgaben zu 100 Prozenterfüllt. Gleichzeitighandelt es sich hierum eine komfortable Lösung zur Verarbeitung von E-Mail-Eingangsrechnungen, dieauch den Vorsteuerabzug für Unternehmen berücksichtigt.

Ganz praxisnah zeigt Holdinghausen gemeinsam mitseinem Co-Referent Marcus Adler von der Slawinski& Co. GmbH in Siegen, wie das Programm funktioniert: Angefangen beim Rechnungseingang im E-Mail-Postfach (inklusive einer automatischen Lieferantenerkennung)und demfolgenden Workflow, über die Buchung bis hin zu der Rechnungsstellung und der Archivierung,werden alle betrieblichen Prozesse von der Software überwacht und unterstützt. Außerdem gibt es einen„verlässlichen Prüfpfad“, in dem alle Änderungen an einem Datensatz mitprotokolliert werden. Doppelte Eingaben vermeidet das einfach zu handhabende Programm durch die engeEinbindung in die Rechnungswesen- und ERP-Systeme.

Die KM:SI GmbH befasst sich in ihrem nächsten Media-Forum am Dienstag, 24.November 2015, um 17:00 Uhr im Technologiezentrum Siegen, Birlenbacher Straße 18, mit dem Thema „FiBu 4.0 – Skonto statt Mahngebühren und Finden statt Suchen mit e-Rechnung“.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen zu der kostenlosen Veranstaltung lassen sich unter http://www.kmsi.de/qualifizierung abrufen. Hier besteht auch die Möglichkeit zur Online-Anmeldung.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.