Polizei nimmt flüchtige Wohnungseinbrecher fest

(wS/ots) Siegen 26.11.2015 | Am Mittwochmorgen kam es in Siegen-Seelbach bei einem „In der Rabelsbach“ gelegenen Einfamilienhaus zu einem Wohnungseinbruch. Die zum Zeitpunkt des Einbruchs abwesende Hausbesitzerin bemerkte bei ihrer Rückkehr zu ihrem Haus allerdings zwei männliche Personen in unmittelbarer Tatortnähe, welche ihr verdächtig vorkamen.

Beim Betreten ihrer Wohnung bemerkte die Frau dann das Schlamassel, sprich, dass bei ihr eingebrochen worden war. Die Frau alarmierte die Polizei und teilte ihr in dem Gespräch auch ihre Beobachtungen im Hinblick auf die beiden von ihr beobachteten verdächtigen Männer mit. Die Polizei rückte wiederum mit mehreren Streifenwagen an und konnte bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort zwei Männer ausmachen, auf die die Beschreibung der Verdächtigen zutraf.

(Symbolbild: Thorben Wengert  / pixelio.de)

Symbolbild: Thorben Wengert / pixelio.de

Beim Anblick des ersten Streifenwagens gaben die beiden Männer jedoch sofort Fersengeld und ergriffen spontan die Flucht – und dies auf getrennten Wegen. Gleichwohl gelang es den eingesetzten Polizeibeamten, einen der Verdächtigen sofort zu ergreifen. Der andere konnte nach Verfolgung ebenfalls festgenommen werden. Die beiden Festgenommenen wurden anschließend dem Polizeigewahrsam zugeführt. Bei ihnen wurde unter anderem auch eine Digitalkamera gefunden und sichergestellt, die zuvor in dem in Rede stehenden Einfamilienhaus entwendet worden war.

Bei den beiden Einbrechern handelt es sich um einen der Polizei bereits bestens, sprich einschlägig bekannten 24-jährigen Staatenlosen und einen gleichaltrigen Mann aus Südosteuropa. Jetzt ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat 5 gegen das Duo.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

2 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute