Mehrfach Alkohol am Steuer

Von Freitag auf Samstag fielen mehrere Fahrzeugführer auf, weil sie alkoholisiert unterwegs waren

(wS/red) Siegen 05.11.2016 | In der Nacht zu Samstag bemerkten die Polizeibeamten kurz nach Mitternacht eine 42jährige russische Pkw-Fahrerin, die mit ihrem Fahrzeug in Siegen die Koblenzer Straße in Fahrtrichtung Eiserfeld ohne Licht befuhr. Schnell stellten die Beamten den Grund hierfür fest. Die 42jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Dieses Mal beleuchtet durfte sie die Beamten zur Polizeiwache begleiten, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Darüber hinaus wurde ihr Führerschein einbehalten und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Die Polizei kennt kein Pardon für Alkoholsünder | Foto: Achiv Polizei NRW

Die Polizei kennt kein Pardon für Alkoholsünder | Foto: Achiv Polizei NRW

Am Freitagabend gegen 17:08 Uhr verursachte eine 49jährige Siegenerin auf dem Parkplatz der Siegener Leimbachstraße einen Unfall. Hierbei beschädigte sie einen anderen geparkten Pkw, der Gesamtschaden lag bei ca. 900 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Unfallverursacherin erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Bei ihr wurde ebenfalls eine Blutprobe durchgeführt, der Führerschein verblieb bei der Polizei. Beide Frauen erwartet nun ein Strafverfahren.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]