Stromausfall in Teilen von Siegen-Weidenau: Ende nicht absehbar!

(wS/red) Siegen-Weidenau 13.11.2016 | Bereits seit 4:20 Uhr sind Teile Weidenaus von der Stromversorgung abgeschnitten.

Zu dem Ausfall der Stromversorgung in etwa 1.000 Haushalten kam es durch zwei defekte Erdkabel, die von einer beschädigten Leitplanke eingedrückt worden waren. Betroffen von dem Stromausfall waren 22 Ortsnetzstationen. In den ersten Haushalten konnte die Stromversorgung bis 6:00 Uhr wieder hergestellt werden. Bei den zur Behebung der Probleme durchgeführten Reparaturarbeiten ist allerdings erneut ein Defekt aufgetreten. Laut der Kreisleitstelle der Feuerwehr ist derzeit (20 Uhr) immer noch nicht absehbar, bis wann die Stromversorgung für die restlichen betroffenen Haushalte wieder hergestellt werden kann.

Die Feuerwehr Siegen hat im Fliednerheim (Luisenstr. 15) eine Unterkunft eingerichtet, in der sich von dem Stromausfall betroffene Anwohner einfinden können. Dieses Angebot an die Bevölkerung besteht auch weiterhin, trotz einer vielleicht schon wieder vorhandenen Stromversorgung, bzw. bis zum Wirksamwerden der zentralen Heizungsversorgung.

Das Team der Kreisleitstelle der Feuerwehr teilt ferner mit, dass sich nicht gehfähige Anwohner unter der Rufnummer 0271/236 11 33 09 für weitere Auskünfte melden können.

Stromausfall in Teilen von Siegen-Weidenau: Ende nicht absehbar! (Symbolfoto. Martin Berk / pixelio.de)

Stromausfall in Teilen von Siegen-Weidenau: Ende nicht absehbar! (Symbolfoto. Martin Berk / pixelio.de)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier