Weihnachtsmarkt, Weihnachtsdorf und Winterzauber schaffen Atmosphäre

Mit dem Abschluss der Bauarbeiten an Siegens neuen Ufern kann in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt wieder ohne Einschränkungen in der Bahnhofstraße, der Brüder-Busch-Straße, auf der Sieg- und der Oberstadtbrücke sowie am Kölner Tor stattfinden.

(wS/red) Siegen 16.11.2016 | Der Siegener Weihnachtsmarkt wird am 21. November um 18.00 Uhr von Bürgermeister Steffen Mues auf der Bahnhofstraße eröffnet und lädt bis zum 23. Dezember zu einem Bummel über die Kölner Straße hinauf bis in das Weihnachtsdorf unterm Krönchen ein. Rund 100 Aussteller bieten in den weihnachtlich geschmückten Fachwerkhäuschen unter anderem Weihnachtsschmuck, Kerzen, Woll- und Filzartikel, Zucker- und Backwaren sowie Geschenkartikel und Schmuck an. Für weihnachtliche Klänge sorgen an verschiedenen Orten Straßenmusiker.

Symbolfoto: TiM Caspary  / pixelio.de

Weihnachtsmarkt, Weihnachtsdorf und Winterzauber schaffen Atmosphäre (Symbolfoto: TiM Caspary / pixelio.de)

Fester und wichtiger Bestandteil der Siegener Weihnachtsmeile ist das „Sozialhäuschen“, das in diesem Jahr auf der Oberstadtbrücke stehen wird. Hier haben jedes Jahr die Vereine und Verbände aus Siegen und der Region die Möglichkeit, auf ihre Projekte und das vielfältige ehrenamtliche Engagement aufmerksam zu machen. Die Gesellschaft für Stadtmarketing e.V. weist darauf hin, dass es noch freie Termine gibt. Interessierte Gruppen und Vereine können sich unter der Tel.-Nr. (0271) 404-1317 melden.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier