Wildschweinrotte verursacht Verkehrsunfall

(wS/ots) Dreis-Tiefenbach 16.11.2016 | Am Mittwochmorgen (16.11.2016) um 07:05 Uhr verletzte sich eine 21-Jährige bei einem Auffahrunfall auf der Kreisstraße 5.

Ein 51-jähriger Dacia-Fahrer war in Richtung Dreis-Tiefenbach unterwegs, als das Auto vor ihm aufgrund einer Wildschweinrotte stark abbremsen musste. Der 51-Jährige schaffte es durch eine Notbremsung seinen Dacia noch rechtzeitig anzuhalten. Eine dahinter fahrende 21-jährige Skoda-Fahrerin versuchte ebenfalls noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Dacia aber nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich die 21-Jährige leicht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 9.000 Euro.

polizeiauto

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier