Kulturelle Vielfalt ist schön – erfordert aber auch interkulturelle Kompetenz!

(wS/red) Bad Berleburg 23.05.2017 | Interessierte der Flüchtlingsinitiativen im Bereich der Stadt Bad Berleburg hatten kürzlich im Jugendcafé am Markt Gelegenheit, an einem Training zur Vermittlung von interkultureller Kompetenz teilzunehmen. Ein erfahrenes Schulungsduo vom Kreisverband der AWO Siegen-Wittgenstein/Olpe und vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein war der Einladung der Integrationsbeauftragten der Stadt Bad Berleburg gefolgt, um theoretisches Hintergrundwissen mit praxisbezogenen Übungen und persönlichen Alltagserfahrungen zu verknüpfen und anschaulich zu erläutern. „Eine Veranstaltung, deren Besuch sich wirklich gelohnt hat“, waren sich die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig.

Die Bad Berleburger Flüchtlingsinitiativen würden sich über weitere Mitstreiter sehr freuen. Gesucht werden Menschen, die Zuwanderern den Start in das Alltagsleben in Bad Berleburg und den Ortschaften erleichtern wollen. Bei Interesse freut sich die Integrationsbeauftragte Kati Lückel über einen Anruf (0175-7630550) oder eine E-Mail (k.lueckel@bad-berleburg.de).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulung. (Foto: Stadt)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier