Tom Sawyer ist genesen

Krankheitsbedingt verschobenes Musical wird am 14. und 15. Oktober aufgeführt

(wS/red) Wilnsdorf 27.09.2017 | Tom Sawyer ist wieder gesund! Beziehungsweise ist der Hauptdarsteller des gleichnamigen Musicals genesen, das die Kinderchöre „Liederstrolche“ (Musikschule Wilnsdorf) und Singsalabim (Kirchengemeinde Klafeld Geisweid) am vergangenen Wochenende aufführen wollten. Die sechzig SängerInnen und Akteure, Chorleiterin Andrea Stötzel und zahlreiche Mitarbeiter freuen sich nun, zur Aufführung am 14. und 15. Oktober einladen zu können.

Libretto, Text und Musik des Musicals „Tom Sawyer“ stammen aus der Feder des Hamburger Komponisten und Musikpädagogen Wolfgang Fricke, der größtenteils auf Geschichten aus dem weltberühmten Roman von Marc Twain zurückgreift. Mit kabarettistischer und musikalischer Raffinesse entwickelt der Komponist ein einfallsreiches und ganz eigenwilliges Bühnenwerk. Von lustigen Alltagsgeschichten bis hin zur spannenden Schatzsuche von Indianer Joe und seinen Begleitern Muff Potter und Pig ist dieses Stück voller witziger, spritziger und spannender Momente und wird sicher Klein und Groß begeistern. Musikalisch begleitet werden die rund sechzig Kinder von Lilo Kreuzer (Piano), Hendrik Kreuels (Gitarre), Anna Cramer (Bass) und Birthe Metzler (Schlagzeug). Die Leitung hat Andrea Stötzel.

Die Aufführungen des Musicals „Tom Sawyer“ finden am Samstag, dem 14. Oktober, ab 17 Uhr und am Sonntag, dem 15. Oktober, ab 16 Uhr im Forum des Gymnasiums Wilnsdorf statt. Für den Ursprungstermin erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Wer die Tage tauschen möchte, melde sich bitte bei den Vorverkaufsstellen (Gemeindebüro Klafeld, Tel. 0271/83554 oder Fachdienst Kultur der Gemeinde Wilnsdorf, Tel. 02739/802-234) oder den Chormitgliedern. Gleiches gilt natürlich für Interessenten, die noch eine Karte erwerben wollen!

Fotos: Gemeinde Wilnsdorf

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier